Ridley Scott hat eine Idee für einen weiteren BLADE RUNNER-Film

35 Jahre hat es gebraucht, bis Hollywood mit BLADE RUNNER 2049 eine Fortsetzung zu einem Kultfilm auf die Leinwände brachte. Das mit dem Kultfilm ist allerdings so eine Sache, denn diesen Status errang BLADE RUNNER nicht an den Kinokassen, wo er nur brauchbar erfolgreich war, sondern erst danach.

BLADE RUNNER 2049 hat ähnliche Probleme. Zwar mögen ihn die Kritiker, und das völlig mit Recht, denn er ist ein brillianter SF-Film im Neo-Noir-Stil, aber an den Kinokassen ist er leider nur mäßig erfolgreich. Das könnte daran liegen, dass Regisseur Denis Villeneuve ihn lang und ungewöhnlich langsam inszeniert hat, für den Marvel-Blockbuster gewöhnten Durchschnitts-Kinogänger vielleicht zu harter Tobak.

Dennoch gab Regisseur und Produzent Ridley Scott zu Protokoll, dass er Ideen für einen weiteren Streifen im BLADE RUNNER-Universum habe und es noch weitere Geschichten um Menschen und Replikanten geben könnte. Zudem hat BLADE RUNNER 2049 ein offenes Ende und ein mögliches Thema einer Fortführung der Geschichte könnte sich wieder um Deckard und … jemand anderen drehen (ich formuliere hier zwecks Spoilervermeidung vorsichtig).

Ob Warner das ebenso sieht, wird die Zukunft zeigen, ich vermute allerdings dass die Chance bei den bisherigen Einspielergebnissen eher gering sein dürfte. Ebenfalls zu bedenken ist, dass Scott auch mit seiner ALIEN-Fortsetzung COVENANT nicht erfolgreich war und ein geplanter weiterer Teil deswegen bereits gestrichen wurde.

Interessant am Rande und manch einem vielleicht nicht bekannt: BLADE RUNNER basiert auf der Kurzgeschichte DO ANDROIDS DREAM OF ELECTRIC SHEEP von Philip K. Dick. Davon gab es drei Fortsetzungen, allerdings nicht von Dick selbst, sondern vom Erfinder des Begriffs “Steampunk” K. W. Jeter (die leider nur noch antiquarisch zu bekommen sind und nicht als eBook vorliegen).

Promografik BLADE RUNNER 2049 Copyright Warner Bros.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “Ridley Scott hat eine Idee für einen weiteren BLADE RUNNER-Film”

sagt:

Ich wäre ja so fies zu behaupten das, solange man es nicht schafft PK Dick zu reanimieren, man sich vielleicht nicht an (weiteren) Fortsetzungen versuchen sollte. Gerade nachdem der zweite Film bereits nur leidlich an die Geschichte und den Flair anknüpfen konnte, meiner Meinung nach.

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Genau, Deiner Meinung nach. Das sehe (nicht nur) ich völlig anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.