STAR TREK DISCOVERY: kurze Tour der Brücke

Die­ses TV-Gui­de-Video von einer Brü­cke aus der kom­men­den STAR TREK-Serie DISCOVERY ist auf den ers­ten Blick eher unspek­ta­ku­lär. War­um ich es den­noch zei­ge?

Man erkennt bei der Kurz­tour durch­sich­ti­ge Dis­plays (und ich möch­te jetzt kei­ne sinn­lo­se Dis­kus­si­on dar­über, dass es die­se Tech­nik zu die­ser Zeit im Trek­ver­sum noch gar nicht gege­ben haben kann). Das erscheint als nichts Beson­de­res, Ähn­li­ches hat man in zahl­lo­sen ande­ren Pro­duk­tio­nen eben­falls bereits gese­hen.

Bis­her wur­de so etwas aller­dings in der Post­pro­duc­tion als CGI hin­zu­ge­fügt. Jetzt scheint das bereits beim Dre­hen vor­han­den zu sein (das wur­de auch von Drit­ten so bestä­tigt) und das fin­de ich über­aus bemer­kens­wert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

4 Kommentare for “STAR TREK DISCOVERY: kurze Tour der Brücke”

Avatar

sagt:

Jepp. Das gibt es inzwi­schen wirk­lich. Ich habe sowas gera­de in einem Mes­se­stand mit ein­ge­baut. Wuss­te ich vor­her auch nicht. Man lernt nie aus.

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Cool. Was ist das für eine Tech­nik und wer bie­tet die an?

Avatar

sagt:

Kei­ne Ahnung, ich hab nur das Ren­de­ring des Stands gemacht und die Herr­schaf­ten haben mir erklärt, dass der Moni­tor, der in der Mit­te des Stands steht ein semi­trans­pa­ren­ter LCD ist. Ich den­ke mal, das sind Din­ger wie von die­sem Her­stel­ler: http://www.spiriyo.net/products/Transparent-LCD-Screen_1.html?gclid=EAIaIQobChMI_K6244av1gIVjcqyCh3ZLQRvEAAYASAAEgKZwPD_BwE
Ich finds inter­es­sant und sehr cool. Mit der rich­ti­gen Ein­satz­mög­lich­keit (sie­he Link oben) in der Wer­bung ist es auch sinn­voll. In einer Raum­schiff­brü­cke glau­be ich, ist es in ers­ter Linie Eye-Can­dy.

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Ja, auch frü­her hielt ich in der SF die­se durch­sich­ti­gen Dis­plays für nicht beson­ders ergo­no­misch, weil das Auge ja da durch Din­ge sieht, die als Infor­ma­ti­on völ­lig über­flüs­sig sind. Aber macht halt was her …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.