Galerie: WILD WEST ONLINE Alpha 1

How­dy, Gringos!

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand die ers­te Alpha zum MMO WILD WEST ONLINE statt. Und da ich mich für die Alpha ange­mel­det hat­te, konn­te ich mittesten.

Man muss es in Groß­buch­sta­ben schrei­ben: DAS IST DIE ERSTE ALPHA und zeigt in keins­ter Wei­se das Aus­se­hen des spä­te­ren Spiels. Auch wur­den etli­che Fea­tures, die in Deve­lo­per-Vide­os zu sehen waren, erst­mal deak­ti­viert und waren nicht im Test vor­han­den, da sich die Ent­wick­ler auf ande­re Aspek­te des Spiels kon­zen­trie­ren und die­se tes­ten woll­ten. Das stand auch ein­deu­tig in einem Text, den man beim Laden gezeigt bekam, trotz­dem gab es tat­säch­lich Vollhon­ks, die im offi­zi­el­len Forum dar­über rum­wein­ten, dass Fea­tures aus den Deve­lo­per- und Pres­se­vi­de­os nicht im Spiel waren. Herr lass Hirn regnen.

Am Frei­tag und Sams­tag war das Gan­ze des­we­gen auch noch sehr bug­gy (Sams­tag crash­te der Cli­ent ca. alle zehn Minu­ten), aber die Ent­wick­ler scho­ben nach den Rück­mel­dun­gen über das Wochen­en­de diver­se Patches nach und am Sonn­tag lief das Gan­ze schon erstaun­lich rund.

Die Gra­fik ist jetzt nicht Spit­zen­ni­veau, aber ich fin­de sie sehr anspre­chend (ich konn­te mit mei­ner GTX 970 alles auf Ultra stel­len und hat­te in Full HD zwi­schen 60 und 70 Frames, das schaf­fen ande­re Spie­le nicht mal nach vie­len Jah­ren Ent­wick­lungs­zeit, es gab am Sams­tag einen Ein­bruch auf 20 Frames, aber das war am Sonn­tag nach einem wei­te­ren Patch wie­der weg).

Alles in allem hat­te ich bereits mit die­sem äußerst rudi­men­tä­ren Mini­mal­test eine Men­ge Spaß, mehr Spaß als bei ande­ren Spie­len mit Betas und ich bin sehr auf die nächs­te Run­de gepannt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen