Becky Chambers THE LONG WAY TO A SMALL, ANGRY PLANET für 99 Cent (Kindle)

Ich bin gerade eher zufällig darüber gestolpert, als ich anderweitig auf Amazon unterwegs war, und sie mir das als “andere Kunden kauften auch” andienten.

Becky Chambers´ grandiosen SF-Roman THE LONG WAY TO A SMALL, ANGRY PLANET gibt es derzeit bei Amazon als eBook für den Kindle für sagenhafte 99 Cent. Und das lohnt sich, wer mehr darüber wissen möchte, kann sich meine Rezension zum Roman durchlesen.

Übrigens hatte Becky Chambers über Jahre versucht, einen Verlag für ihre Geschichte zu finden und sie haben alle abgelehnt, weil “liest eh keiner, verlegen wir nicht”. Erst nachdem sie ihn im Selbstverlag veröffentlichte, er ordentlich viral ging und Stückzahlen verkaufte, wurde auf einmal doch ein Verlag wach (und erhöhte den Preis sofort deutlich). Jetzt also für 99 Cent. Zugreifen (und wer keinen Kindle hat: Die Taschenbuchfassung ist mit 7,99 für 432 Seiten ebenfalls ein Schnäppchen).

Coverabbildung Copyright Hodder & Stoughton

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

3 Kommentare for “Becky Chambers THE LONG WAY TO A SMALL, ANGRY PLANET für 99 Cent (Kindle)”

sagt:

Lieber Stefan, kann ich mal nachfragen, warum du nicht wenigstens erwähnst, dass es den Roman mittlerweile auch auf Deutsch gibt? Wäre in diesem Zusammenhang doch nicht völlig uninteressant. Findet, herzlich grüßend, Andy Hahnemann

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Hallo Andy,

Ich lese seit über 25 Jahren keine deutschen Übersetzungen englischsprachiger Bücher mehr, weil die weitaus meisten davon so unfassbar grottenschlecht sind, insbesondere im Bereich SF & Fantasy (Stichproben haben mir gezeigt, dass es heute noch schlimmer ist, dank der Verlage, die nicht bereit sind, Übersetzern angemessene Honorare zu zahlen). Deswegen interessiert mich persönlich überhaupt nicht, ob es eine deutsche Fassung gibt und da ich das nicht weiß, weise ich auch nicht darauf hin. Zudem wies ich explizit auf den Sonderpreis der englischen eBook-Version hin, die deutsche ist wie üblich völlig überteuert (8,49 Euro).

Aus den vorgenannten Gründen werden englischsprachige Bücher hier auf PhantaNews von Anfang an nur im Original vorgestellt und besprochen.

Ich gehe zudem davon aus, dass die Leser auf PhantaNews intelligent genug sind, eine deutsche Fassung eines vorgestellten Buchs bei Interesse selbst zu finden.

Grüße,
Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.