STAR WARS: Obi-Wan Kenobi – der Film

Im nächs­ten Jahr bekom­men wir einen wei­te­ren STAR WARS-Spin­off-Film zu sehen, der wird sich bekann­ter­ma­ßen um den jun­gen Han Solo dre­hen. Bis zu einem wei­te­ren Spin­off muss man dann bis frü­hes­tens 2020 war­ten. Eine offi­zi­el­le Bestä­ti­gung sei­tens Lucas­Film und Dis­ney steht noch aus, aber ver­schie­de­ne offen­bar ver­trau­ens­wür­di­ge Quel­len berich­ten, dass es ein Film um Obi-Wan (Ben) Keno­bi sein wird.

Der Arbeits­ti­tel für die­sen Film lau­tet »Joshua Tree«. Im Joshua Tree Natio­nal Park im süd­öst­li­chen Kali­for­ni­en wur­den eini­ge Tatooi­ne-Sze­nen für die Epi­so­den IV und VI gedreht …

Ste­phen Dal­d­ry (BILLY ELLIOT ) ist angeb­lich in Gesprä­chen mit den Mäch­ti­gen bei Lucas­Film und dem Maus­kon­zern um als Regis­seur und Pro­du­zent zu agie­ren.

Der Inhalt des Films ist unklar, eben­so, ob Ewan McGre­gor erneut die Rol­le des Jedi spie­len wird. Es ist mög­lich, dass der Strei­fen kurz nach A PHANTOM MENACE han­delt, aber viel­leicht wird er auch einen jun­gen Obi-Wan als Pada­wan zei­gen. Oder er spielt in der Zeit der selbst­ge­wähl­ten Ere­mi­ta­ge auf Tatooi­ne.

Span­nend. Mehr sobald ich es erfah­re.

Pro­mo­fo­to Ewan McGre­gor als Obi-Wan Keno­bi Copy­right Lucas­Film und Dis­ney

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.