HALF LIFE und PORTAL: Filmpläne nicht aufgegeben

Half Life & Portal

Vor einiger Zeit hieß es, dass man in Hol­ly­wood Filme nach zwei der bekan­ntesten Spiele-Fran­chis­es machen wolle: HALF LIFE und PORTAL aus dem Hause Valve soll­ten eine Kino-Umset­zung erhal­ten. Und dann wurde es ruhig um die Pro­jek­te.

Involviert ist kein Gerin­ger­er als Hol­ly­wood-Super­star J. J. Abrams. Der wurde anlässlich der Pre­meiere von 10 CLOVERFIELD LANE von IGN zu dem The­ma befragt. Und gab zu Pro­tokoll, dass die bei­den Streifen keineswegs in der »Entwick­lung­shölle« gelandet sind, son­dern dass aktiv daran gear­beit­et wird. Seinen Aus­sagen zufolge habe man ger­ade Drehbuchau­toren damit beauf­tragt, Sto­ries für eine Umset­zung zu ver­fassen.

Damit befind­en sich bei­de Pro­jek­te immer noch in einem sehr frühen Sta­di­um, aber aufgegeben wur­den sie nicht.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “HALF LIFE und PORTAL: Filmpläne nicht aufgegeben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.