J.J. Abrams produziert GOD´S PARTICLE

J. J. AbramsManch einer beschwert sich immer wider dar­über, dass in Hol­ly­wood nur noch Reboots, Remakes und Fort­set­zun­gen pro­du­ziert wer­den. Tat­säch­lich stimmt das so natür­lich in die­ser Ver­all­ge­mei­ne­rung nicht, es wer­den auch immer wie­der neue Stof­fe auf die Lein­wand gebracht.

Einer die­ser Stof­fe ist der SF-Film GOD´S PARTICLE. Viel weiß man noch nicht dar­über, aber er erzählt die Geschich­te der Wis­sen­schafts-Besat­zung einer Raum­sta­ti­on im Erdor­bit, und deren For­schung führt nicht nur zu einem Durch­bruch auf dem Gebiet der Quan­ten­me­cha­nik, son­dern auch zu einem ver­zwei­fel­ten Über­le­bens­kampf. Auf­grund des Titels könn­te man davon aus­ge­hen, dass das Gan­ze irgend­wie mit dem Higgs-Boson zu tun haben wird.

Regie wird Juli­an Onah (THE GIRL IS IN TROUBLE) füh­ren, es pro­du­ziert J.J. Abrams (ihr wisst schon, was der alles gemacht hat), das Dreh­buch schreibt Oren Uziel (MEN IN BLACK 4). US-Kino­start soll am 24. Bebru­ar 2017 sein.

Bild J J. Brams von Da­vid Shank­bone, aus der Wi­ki­pe­dia, CC BY

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.