Kevin Sorbo in MIRACLE MAN, einer neuen Serie von Raimi und Tapert

Kevin Sorbo 2013Es ist sagen­haf­te 16 Jah­re her, dass Kevin Sor­bo zum letz­ten Mal die San­da­len des Halb­got­tes HERCULES ange­zo­gen hat. Die Serie wur­de, eben­so wie das Spin­off XENA, von Sam Rai­mi und Rob Tapert rea­li­siert.

Nach all die­ser Zeit tut sich Sor­bo nun wie­der mit Rai­mi und Tapert zusam­men – für eine neue Serie, die aller­dings mit den chee­sy Hel­den­ka­prio­len von damals nichts zu tun hat. Das Pro­du­zen­ten­team hat inzwi­schen auch oft genug bewie­sen, dass sie auch anspruchs­vol­le­re Din­ge tun kön­nen, als San­da­len­se­ri­en in Papp­ku­lis­sen.

MIRACLE MAN ist der Titel der neu­en Show. Sor­bo spielt dar­in den US Army Ran­ger Jason Gree­ne, der sei­nen Job in Afgha­ni­stan nach einer bei­na­he töd­li­chen Ver­let­zung abbre­chen muss und in die Ver­ei­nig­ten Staa­ten zurück­kehrt. Er lei­det unter den Gescheh­nis­sen und sei­ne Rück­kehr ist eben­falls nicht die tolls­te: sei­ne Frau hat ihn ver­las­sen und sein inzwi­schen erwach­se­ner Sohn kennt ihn kaum und ist ent­frem­det. Aber Gree­ne brach­te etwas Unge­wöhn­li­ches mit. Als er ver­sucht, sein Leben in den Griff zu bekom­men, stellt er fest, dass er Wun­der wir­ken kann. Nichts Gro­ßes, eher Klei­nig­kei­ten, aber den­noch ist er in der Lage, die Leben ande­rer Per­so­nen zu beein­flus­sen. Wäh­rend der Skep­ti­ker sich ent­schei­den muss, ob er die neue Fähig­keit zum Guten oder Bösen ver­wen­den will, ver­sucht er her­aus­zu­fin­den, woher die neue Macht kommt.

Je nach­dem, wie das umge­setzt wird, könn­te es tat­säch­lich inter­es­san­ten Seri­en­stoff abge­ben.

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Rai­mi, Tapert und Sor­bo. Die Dreh­bü­cher ver­fasst Robert Eisele (CRIME STORY, EQUALIZER, DEBATERS). Einen Start­ter­min gibt es auf­grund der frü­hen Pha­se des Pro­jekts noch nicht. Ob Jim Beam vor­kommt ist eben­falls unsi­cher.

Bild: Kevin Sor­bo 2013, von Sean­pan­der­son, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.