Constantin axt CITY OF BONES-Fortsetzung weg

City Of Bones

Er soll­te die nächs­te gro­ße Tee­nie­film-Phan­tas­tik-Rei­he nach TWILIGHT ein­läu­ten: der Film CITY OF BONES (dt. CHRONIKEN DER UNTERWELT) nach der äußerst erfolg­rei­chen Buch­rei­he MORTAL INSTRUMENTS von Cas­san­dra Cla­re. Aller­dings waren die Ein­spiel­ergeb­nis­se an den Kino­kas­sen der­art mise­ra­bel, dass die Münch­ner Con­stan­tin jetzt die Not­lei­ne zieht. Die Pro­duk­ti­on des zwei­ten Teils, CITY OF ASHES, die in der nächs­ten Woche star­ten soll­te, wur­de jetzt über­ra­schen­der­wei­se abge­bla­sen. Zunächst hat­te das Stu­dio unbe­dingt an einer Fort­set­zung fest­hal­ten wollen.

Die Rück­mel­dun­gen zu CITY OF BONES waren sowohl sei­tens der Pro­fi-Kri­ti­ker (die inter­es­sie­ren in Sachen Phan­tas­tik eher nicht) und der Kino­be­su­cher mise­ra­bel gewe­sen. Bei Pro­duk­ti­ons­kos­ten von ca. 60 Mil­lio­nen Dol­lar spiel­te CITY OF BONES inter­na­tio­nal bis­lang gera­de mal 37 Mil­lio­nen Bucks ein. Ein Grund für das Ver­sa­gen dürf­te sein, dass man ein Fan­ta­sy-Buch auch mit pas­sen­den und anspre­chen­den Effek­ten aus­stat­ten muss und das ist nicht gesche­hen, wie man am Bud­get auch leicht able­sen kann.

Das kommt dabei her­aus, wenn man ver­sucht, mit einen halb­her­zi­gen Rip­off das gro­ße Geld abzu­grei­fen. Ergo: lie­ber die Bücher lesen.

Creative Commons License

Pos­ter CITY OF BONES Copy­right Con­stan­tin Film

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “Constantin axt CITY OF BONES-Fortsetzung weg”

sagt:

[…] THE MOR­TAL IN­STRU­MENTS: CITY OF BO­NES war ein Ki­no­film aus dem Jahr 2013 (deutsch als CHRO­NI­KEN DER UN­TER­WELT: CITY OF BO­NES). Er ba­sierte auf der Young Adult-Rei­he glei­chen Na­mens von der Au­to­rin Cas­san­dra Cla­res. Ob­wohl die Buch­reihe über­aus er­folg­reich ist, kam der Film auf­grund der halb­her­zi­gen Um­set­zung durch die Con­stan­tin nicht wirk­lich gut an und des­we­gen wur­den die Plä­ne für Fort­set­zun­gen kur­zer­hand auf Eis gelegt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.