AMCs BALLISTIC CITY: BLADE RUNNER meets BATTLESTAR GALACTICA

Der Sender AMC suchte nach ein­er Genre-Serie, um sein Port­fo­lio zu ergänzen (das im Moment eigentlich nur aus THE WALKING DEAD beste­ht). Offen­bar hat man diese in BALLISTIC CITY gefun­den. Regie führen und pro­duzieren wird Joseph Kosin­s­ki (TRON: LEGACY), der ger­ade OBLIVION in die Kinos brachte. Geschrieben hat das Travis Beacham (PACIFIC RIM), der wird auch als aus­führen­der Pro­duzent agieren.

AMC beschreibt die Serie als BLADE RUNNER meets BATTLESTAR GALACTICA und ein wenig CHINATOWN. Die Pressemit­teilung des Senders sagt:

Es han­delt sich um die Geschichte eines ehe­ma­li­gen Polizis­ten, der in die krim­inelle Unter­welt ein­er Stadt gewor­fen wird. Diese befind­et sich in einem Gen­er­a­tio­nen­raum­schiff auf dem Weg zu ein­er unbekan­nten Welt.

Ich muss sagen: ich bin beein­druckt, das ist doch mal ein Serienkonzept, das sich sehen lassen kann. Man darf sehr ges­pan­nt sein, was daraus gemacht wird (und wie viele Showrun­ner AMC dabei ver­schleißt …).

Creative Commons License

Bild: Joseph Kosin­s­ki 2010, von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “AMCs BALLISTIC CITY: BLADE RUNNER meets BATTLESTAR GALACTICA”

sagt:

»Mad Men« nicht zu vergessen … lieber gutes Peri­od Dra­ma als schlechte Fan­tastik. Allerd­ings klingt die Idee zu »Bal­lis­tic City« wirlich geil. Schau’n wir mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.