AMCs BALLISTIC CITY: BLADE RUNNER meets BATTLESTAR GALACTICA

Der Sen­der AMC such­te nach einer Gen­re-Serie, um sein Port­fo­lio zu ergän­zen (das im Moment eigent­lich nur aus THE WALKING DEAD besteht). Offen­bar hat man die­se in BALLISTIC CITY gefun­den. Regie füh­ren und pro­du­zie­ren wird Joseph Kosin­ski (TRON: LEGACY), der gera­de OBLIVION in die Kinos brach­te. Geschrie­ben hat das Tra­vis Beacham (PACIFIC RIM), der wird auch als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren.

AMC beschreibt die Serie als BLADE RUNNER meets BATTLESTAR GALACTICA und ein wenig CHINATOWN. Die Pres­se­mit­tei­lung des Sen­ders sagt:

Es han­delt sich um die Geschich­te eines ehe­ma­li­gen Poli­zis­ten, der in die kri­mi­nel­le Unter­welt einer Stadt gewor­fen wird. Die­se befin­det sich in einem Genera­tio­nen­raum­schiff auf dem Weg zu einer unbe­kann­ten Welt.

Ich muss sagen: ich bin beein­druckt, das ist doch mal ein Seri­en­kon­zept, das sich sehen las­sen kann. Man darf sehr gespannt sein, was dar­aus gemacht wird (und wie vie­le Showrun­ner AMC dabei ver­schleißt …).

Creative Commons License

Bild: Joseph Kosin­ski 2010, von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

2 Kommentare for “AMCs BALLISTIC CITY: BLADE RUNNER meets BATTLESTAR GALACTICA”

Avatar

sagt:

»Mad Men« nicht zu ver­ges­sen … lie­ber gutes Peri­od Dra­ma als schlech­te Fan­tas­tik. Aller­dings klingt die Idee zu »Bal­listic City« wir­lich geil. Schau’n wir mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.