Trailer: IRON SKY

Zur Inde­pen­dent-Pro­duk­ti­on IRON SKY gibt es einen neu­en Tea­ser, der hier bewun­dert wer­den kann. Dank an den Clock­wor­ker für den Hinweis.

Wer die Pro­duk­ti­on unter­stüt­zen möch­te, kann online übri­gens »Kriegs­an­lei­hen« erwer­ben. :o)

Zu sehen geben wird es IRON SKY lei­der erst am 04.04.2012.

Plot:

Towards the end of World War II the Nazi sci­en­tists made a signi­fi­cant bre­akthrough in anti-gra­vi­ty. From a secret base built in the Ant­arc­tic, the first Nazi space­ships were laun­ched in late ‘45 to found the mili­ta­ry base Schwar­ze Son­ne (Black Sun) on the dark side of the Moon. This base was to build a power­ful inva­si­on fleet and return to take over the Earth once the time was right.

Now it’s 2018, and it’s the time for the first Ame­ri­can Moon lan­ding sin­ce the 70?s. Mean­while the Nazi inva­si­on, that has been over 70 years in the making, is on its way, and the world is goo­se-step­ping towards its doom. The three main cha­rac­ters of the sto­ry are Rena­te Rich­ter (Julia Diet­ze), Klaus Adler (Götz Otto), and James Washing­ton (Chris­to­pher Kirby).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “Trailer: IRON SKY”

Onoma

sagt:

Cool! Beson­ders bemer­kens­wert fin­de ich auch »Iron Sky – Pro­du­cing with the audi­ence« … (falls nicht schon in einem ande­ren Arti­kel bereits erwähnt). The Future of Film Making!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.