LONE RANGER für Verbinski und Depp

Knapp zwei Monate nach den ersten Gerüchten wurde es nun bestätigt: Gore Verbinski und Johnny Depp tun sich nach den PIRATEN DER KARIBIK erneut für ein Filmprojekt zusammen – diesmal geht es um den LONE RANGER. Disney hat offiziell bestätigt, dass man einen Spielfilm produzieren wird und Verbinski als Regisseur auserwählt wurde. Das Drehbuch soll Justin Haythe schreiben, nicht unerwartet produziert Jerry Bruckheimer.

Konzept: Die Geschichte des LONE RANGER beginnt mit einer Gruppe von Texas Rangern, die eine Gang von Outlaws, angeführt von Butch Cavendish, verfolgt. Die Outlaws überfallen die Ranger und töten sie scheinbar alle. Doch ein Indianer namens Tonto (Depp) findet einen Überlebenden und päppelt ihn wieder auf. Der Ranger legt danach eine Maske an und tut sich mit Tonto zusammen, um die Gang – und andere – ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Bei so ziemlich jedem anderen Verfilmungs-Team würde ich ob dieser Ankündigung laut lachen, aber die Zusammenstellung Verbinski, Depp, Bruckheimer wird allein schon für einen Kassenerfolg sorgen.

Creative Commons License

Bild: Gore Verbinski 2004, aus der Wikipedia

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.