STAR TREK ONLINE: »user generated content«

Wenn man STAR TREK ONLINE eine Zeit lang spielt, stellt man schnell fest, dass es ganz gehörig an der Orig­i­nal­ität der Mis­sio­nen hapert: meist drehen sie sich darum, schnell (oder lang­wierig) ein paar Feinde wegzuballern (ich habe mehrfach berichtet) oder mal eben fünf Gegen­stände zu scan­nen. Bere­its rel­a­tiv früh fragte ich mich, warum Fir­men, die solche MMOs anbi­eten, nicht viel mehr die Fans involvieren und ihnen die Möglichkeit bieten, selb­st Mis­sio­nen zu kreieren, die dann nach Prü­fung durch die Devel­op­er ins Spiel einge­baut und von den anderen Spiel­ern bew­ertet wer­den kön­nen.

Cryp­tic ist jet­zt offen­bar auch auf den Trichter gekom­men, dass man ja eigentlich die Spiel­er kosten­los für sich arbeit­en lassen kann. Dan Stahl sagte im aktuellen »state of the game«:

»And on top of all of that, we have anoth­er entire team work­ing on user gen­er­at­ed con­tent tools, which promise to add the abil­i­ty for you to cre­ate the mis­sions and episodes that you want to see in the game.«

»Und darüber hin­aus arbeit­et ein weit­eres voll­ständi­ges Team an Tools für benutzer­gener­ierten Con­tent, die Dir die Möglichkeit eröff­nen sollen, die Mis­sio­nen und Episo­den zu erschaf­fen, die Du im Spiel sehen möcht­est.«

»Na endlich« kann man da nur sagen, denn dass die Mis­sions­de­sign­er bei Cryp­tic nichts vernün­ftiges Neues auf die Beine stellen kön­nen, haben die let­zten wöchentlichen Mis­sio­nen ein­drucksvoll gezeigt. Auf der anderen Seite habe ich meine Zweifel, ob auch motivierte Spiel­er mit der offen­sichtlich eingeschränk­ten Engine abwech­slungsre­ichere Questen erschaf­fen kön­nen. Fraglich auch, wie lange man damit noch warten darf, denn auch wenn Stahl in seinem recht unglaub­würdi­gen Hur­ra-Beitrag behauptet, die Spiel­erzahlen wür­den steigen, so darf das doch tat­säch­lich bezweifelt wer­den.

In Kürze übri­gens der Bericht über die dritte Wochen­mis­sion, die lei­der wieder ein­mal nur für Lach­er gut war…

Creative Commons License

Logo STO Copy­right 2009 Cryp­tic

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.