Stell Dir vor es ist GOLDEN GLOBE- Verleihung und keiner geht hin

Hollywood-Schriftzug

Doch genau dazu könn­te es kom­men, soll­te nicht eine Eini­gung im Streik der ame­ri­ka­ni­schen WGA (Wri­ters Guild Of Ame­ri­ca, Dreh­buch­schrei­ber­ge­werk­schaft) gegen die noch immer stu­ren Major Play­er im Film­ge­schäft wenigs­tens abzu­se­hen sein. Die SAG (Screen Actors Guild, Schau­spie­ler­ge­werk­schaft) hat sich mit der WGA soli­da­risch erklärt und diver­se Stim­men wur­den laut, die dar­auf hin­wie­sen, dass man nicht zur Ver­lei­hung der Glo­bes erschei­nen wol­le. Das dürf­te die Ver­an­stal­ter kei­nes­wegs freu­en, ins­be­son­de­re ange­sichts der Tat­sa­che, dass es nur noch knapp über eine Woche bis zu den pres­ti­ge­träch­ti­gen Preis­ver­ga­ben ist. Pro­duk­ti­ons­fir­ma der Ver­lei­hung ist NBC und auch etwas ver­gleichs­wei­se pro­fan her­zu­stel­len­des wie eine Preis­ver­lei­hung dürf­te eini­ges an Bucks ver­schlun­gen haben.

Ein ähn­li­ches Schick­sal droht übri­gens auch der Oscar-Verleihung.

Bild: Hol­ly­wood-Schrift­zug aus der Wiki­pe­dia

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.