In Planung: STAR WARS-Parodie

In Planung: STAR WARS-Parodie

Jason Fried­berg und Aaron Selt­zer haben im Jahr 2000 mit SCARY MOVIE eine Hor­ror­film-Par­odie erschaf­fen, die nicht plump war, son­dern nicht nur wit­zig, son­dern tat­säch­lich auch gru­se­lig. Wei­te­re spä­te­re Arbei­ten waren nicht mehr ganz so spek­ta­ku­lär, aber sie haben sich bei­spiels­wei­se mit DISASTER MOVIE, EPIC MOVIE oder MEET THE SPARTANS auch noch an ande­ren klas­si­schen Film­the­men abge­ar­bei­tet.

Die wol­len auf­grund des neu­en STAR WARS-Hypes sich jetzt auch mal die­ses The­ma vor­neh­men. In Pla­nung ist ein Film mit dem Titel Star Worlds Epi­so­de XXXIVE=MC2: The Force Awa­kens The Last Jedi Who Went Rogue. Damit haben sie zumin­dest mei­nen Lacher schon mal auf ihrer Sei­te.

Fried­berg und Selt­zer schrei­ben das Dreh­buch und füh­ren Regie, Covert Media-Chef Paul Han­son pro­du­ziert zusam­men mit Todd Gar­ner von Bro­ken Road Pro­duc­tions. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Elis­sa Fried­man (Covert Media), Sasha Shapi­ro (Media Con­tent Capi­tal), sowie Anton Les­si­ne und Jere­my Stein (Bro­ken Road).

Die Dreh­ar­bei­ten sol­len im Herbst 2017 begin­nen, wenn man einen inter­es­sier­ten Ver­lei­her fin­det, was ange­sichts des The­mas nicht so schwer sein soll­te …

Pro­mo­gra­fik THE FORCE AWAKENS Copy­right Dis­ney und Lucas­Film