In Planung: STAR WARS-Parodie

Jason Fried­berg und Aaron Seltzer haben im Jahr 2000 mit SCARY MOVIE eine Hor­ror­film-Par­o­die erschaf­fen, die nicht plump war, son­dern nicht nur witzig, son­dern tat­säch­lich auch gruselig. Weit­ere spätere Arbeit­en waren nicht mehr ganz so spek­takulär, aber sie haben sich beispiel­sweise mit DISASTER MOVIE, EPIC MOVIE oder MEET THE SPARTANS auch noch an anderen klas­sis­chen Filmthe­men abgear­beit­et.

Die wollen auf­grund des neuen STAR WARS-Hypes sich jet­zt auch mal dieses The­ma vornehmen. In Pla­nung ist ein Film mit dem Titel Star Worlds Episode XXXIVE=MC2: The Force Awak­ens The Last Jedi Who Went Rogue. Damit haben sie zumin­d­est meinen Lach­er schon mal auf ihrer Seite.

Fried­berg und Seltzer schreiben das Drehbuch und führen Regie, Covert Media-Chef Paul Han­son pro­duziert zusam­men mit Todd Gar­ner von Bro­ken Road Pro­duc­tions. Aus­führende Pro­duzen­ten sind Elis­sa Fried­man (Covert Media), Sasha Shapiro (Media Con­tent Cap­i­tal), sowie Anton Les­sine und Jere­my Stein (Bro­ken Road).

Die Drehar­beit­en sollen im Herb­st 2017 begin­nen, wenn man einen inter­essierten Ver­lei­her find­et, was angesichts des The­mas nicht so schw­er sein sollte …

Pro­mo­grafik THE FORCE AWAKENS Copy­right Dis­ney und Lucas­Film

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.