Microsofts Hololens kann vorbestellt werden

Microsofts Hololens kann vorbestellt werden

Microsoft Hololens

Wer immer noch geglaubt hat, dass Micro­softs Aug­men­ted Rea­li­ty-Bril­le Holo­lens rei­ne Zukunfts­mu­sik und viel­leicht Vapor­hard­ware sei, wird eines Bes­se­ren belehrt, denn ab sofort kann man das Gerät in auch außer­halb der USA vor­be­stel­len.

Micro­soft nimmt ab sofort aus fol­gen­den Län­dern Vor­be­stel­lun­gen ent­ge­gen: Deutsch­land, Frank­reich, UK, Irland, Aus­tra­li­en und Neu­see­land. Aus­ge­lie­fert wer­den sol­len die Pre­or­ders dann offen­bar ab Ende Novem­ber.

Zu eupho­risch soll­te der inter­es­sier­te Ear­ly Adop­ter aller­dings nicht wer­den, denn man benö­tigt eine gut gefüll­te Geld­bör­se: Die Deve­lo­per Edi­ti­on kos­tet 3000 Dol­lar, für das Busi­ness-Paket mit erwei­ter­tem Ser­vice, sowie ver­bes­ser­ten Sicher­heits­fea­tures und aus­ge­wei­ter­ter Gerä­te­un­ter­stüt­zung schlägt mit 5000 Dol­lar zu Buche. Es wird also wohl noch dau­ern, bis Micro­softs AR-Bril­le in einer spä­te­ren, güns­ti­ge­ren Ite­ra­ti­on das hei­mi­sche Wohn­zim­mer erreicht.

Pro­mo­fo­to Holo­lens Copy­right Micro­soft

STAR WARS: THE OLD REPUBLIC kann vorbestellt werden

Eigent­lich hat­te ich eine Mail von Ama­zon erwar­tet, denn bei denen hat­te ich mich dafür ange­mel­det infor­miert zu wer­den, wenn TOR vor­be­stellt wer­den kann. Erneut hat der Online-Ver­sen­der aber gepatzt, denn die Hin­weis­mail, die soeben in mei­nem Post­fach lan­de­te, war von BioWare/LucasArts selbst.

Ab sofort kann man das kom­men­de MMO STAR WARS – THE OLD REPUBLIC vor­be­stel­len. Und wie immer gibt es meh­re­re unter­schied­li­che Aus­ga­ben mit unter­schied­li­chen Prei­sen und Gim­micks, um dem Fan mög­lichst viel Geld aus der Tasche zu zie­hen. Neben der Stan­dard­edi­ti­on, die mit einem Spiel­ge­gen­stand und Zugang vor dem offi­zi­el­len Start locken möch­te, gibt es auch noch eine »Digi­tal Delu­xe Edi­ti­on« und eine »Collec­tors Edi­ti­on«, bei­de mit mehr Zuga­ben, letz­te­rer liegt sogar eine Sta­tue des Sith Darth Mal­gus bei. Wer´s braucht…

Die Prei­se sind mit »hap­pig« nur sehr vor­sich­tig umschrie­ben, die Stan­dard­aus­ga­be kos­tet bereits üppi­ge EUR 55,00, für die Samm­ler­aus­ga­be wer­den sogar unlaub­li­che 150 Euro fäl­lig. Von der Art, wie man hier die Fans absei­hen möch­te, kann sich sogar Bliz­zard noch die ein oder ande­re Schei­be abschnei­den… Inter­es­sant wird eswer­den, zu ver­glei­chen, was in ande­ren Län­dern für das Spiel ange­sagt wird – dar­aus kann man ent­neh­men, wie über­teu­ert Elec­tro­nic Arts dies­mal in Deutsch­land agie­ren möch­te (bei play.com ist die Stan­dard­ver­si­on schon­mal fünf Euro preis­wer­ter). Es ist aller­dings davon aus­zu­ge­hen, dass der Preis zumin­dest der Nor­mal-Edi­ti­on bis zum nach wie vor unbe­kann­ten Releaseter­min noch fällt.

[Update:] bei Amazon.co.uk wur­de der Preis bereits gesenkt: auf GBP 34,71, das sind gera­de mal 40 Euro. Wer­de dann wohl in Groß­bri­tan­ni­en bestel­len, das ist inklu­si­ve Ver­sand­kos­ten immer noch erheb­lich preis­wer­ter als hier­zu­lan­de… :)

Creative Commons License

Box­shot STAR WARS: THE OLD REPUBLIC Copy­right 2011 Bio­Wa­re und Lucas­Arts