VICTOR FRANKENSTEIN

Poster Victor Frankenstein

Mary Shel­leys FRANKENSTEIN war schon oft das The­ma von Ver­fil­mun­gen, man­che davon bes­ser, ande­re soll­ten eher ver­ges­sen wer­den. Eine Erfin­dung, die aus den Fil­men stammt und nicht aus dem Buch, ist Igor, der buck­li­ge Hel­fer des Wis­sen­schaft­lers. Der kommt aus der Ver­fil­mung von James Wha­le aus dem Jahr 1931 und hieß da noch Fritz.

In der neu­es­ten Kino­ad­ap­ti­on mit dem Titel VICTOR FRANKENSTEIN wird Dani­el Rad­clif­fe (HARRY POTTER) die Rol­le Igors über­neh­men, der zen­tra­len Figur in die­ser Vari­an­te. Er wird einen defor­mier­ten Zir­kus­clown spie­len, der vom bril­li­an­ten aber ego­ma­ni­schen Wis­sen­schaft­ler Dok­tor Fran­ken­stein, gespielt von James McA­voy (X‑MEN), als Assis­tent ange­heu­ert wird, und ihm bei sei­nen gru­se­li­gen Expe­ri­men­ten hilft. Dabei ent­wi­ckelt er eine ans fana­ti­sche gren­zen­de Loya­li­tät zu Fran­ken­stein. Das liegt auch dar­an, dass die­ser Igors gro­tes­kes Äuße­res zum Posi­ti­ven ver­än­dert und ihn in die Gesell­schaft einführt.

Mal ein etwas ande­rer Blick auf das The­ma, bin schon sehr gespannt, wie das umge­setzt wird.

In wei­te­ren Rol­len Jes­si­ca Brown Find­layCharles Dance und Mark Gatiss, Regie führt Paul McGu­i­gan, das Dreh­buch ver­fass­te Max Lan­dis. Kino­start ist in den USA am 25. Novem­ber 2015, bei uns lei­der erst im April 2016. Däm­li­che Verleiher.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

 

Views: 0