Sofia Boutella als Mumie?

Sofia Boutella als Mumie?

Sofia BoutellaUni­ver­sal Pic­tures möch­te aus sei­nen klas­si­schen Gru­sel­fil­men (unter ande­rem THE MUMMY, WOLF MAN oder BRIDE OF FRANKENSTEIN) neue Ver­sio­nen machen, begin­nen will man mit der MUMIE. Die­ses Fran­chise wird im Jahr 2017 mit Alex Kurtz­man im Regie­ses­sel reboo­ted, danach soll in jedem Jahr ein wei­te­rer Film aus der Klas­si­ker­rei­he kom­men. Die Pro­duk­ti­on der MUMMY soll im Früh­jahr 2016 begin­nen, das Dreh­buch schrieb bereits Jon Spaihts (PROMETHEUS, DR. STRANGE), der­zeit sucht man nach Schau­spie­lern.

Für die Titel­rol­le als ban­da­gier­te Unhol­din ist hier­bei offen­bar Sofia Bou­tel­la schwer im Gespräch (ja, die Mumie wird dies­mal weib­lich). Der Kino­gän­ger kennt sie als eis­kal­te Kil­le­rin Gazel­la aus der Agen­ten­sa­ti­re KINGSMAN, sie hat aller­dings auch eine Rol­le im kom­men­den STAR TREK BEYOND erhal­ten (was bei der Mumie zu Ter­min­pro­ble­men füh­ren könn­te).

Uni­ver­sal möch­te offen­bar mit dem Reboot sei­ner Klas­si­ker etwas Ähn­li­ches ver­su­chen wie Mar­vel und DC, denn sie nen­nen es »Sha­red Mons­ters Movie Uni­ver­se«, man darf also davon aus­ge­hen, dass es spä­ter auch Cross­over-Fil­me geben wird, falls das Kon­zept tat­säch­lich erfolg­reich sein soll­te. Ob das tat­säch­lich so ist, wird die Zeit zei­gen (und nicht etwa die Sprü­che der übli­chen Hater, die vor­her schon wis­sen, dass das eh alles nur Mist wer­den kann).

Bild: Sofia Bou­tel­la beim SDCC 2014, Bild von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA