DOCTOR WHO – BBC bestätigt: Keine bekannten Monstren

DOCTOR WHO – BBC bestätigt: Keine bekannten Monstren

Ges­tern haben wir einen Trai­ler zur nächs­ten Staf­fel DOCTOR WHO gese­hen, die am 7. Okto­ber 2018 star­ten wird. Der Sen­der BBC hat jetzt bestä­tigt, dass es in die­ser Staf­fel, die zehn Epi­so­den umfasst, kein Wie­der­se­hen mit irgend­wel­chen bereits bekann­ten Mons­tren aus der 55-jäh­ri­gen Seri­en­ge­schich­te geben wird. Statt­des­sen sol­len neue Geschich­ten erzählt wer­den. Wei­ter­hin wird es sich um Ein­zel­epi­so­den han­deln, also kei­ne Mehrteiler.

Wer auf Daleks oder Cyber­men hofft wird also ent­täuscht werden.

Das wun­dert aber auch nicht, denn mit der ers­ten Frau in der Rol­le änder­ten sich auch fast alle Hin­ter­grund­be­din­gun­gen: Es gibt mit Chris Chib­nall einen neu­en Showrun­ner, es gibt eine voll­stän­dig neue Beset­zung, es gibt neue Autoren, es wird im For­mat 2:1 gedreht. Das klingt alles bei­na­he nach einem Reboot – und per­sön­lich fin­de ich die­sen Ansatz pri­ma. Ich wür­de aber eben­so davon aus­ge­hen, dass wir in spä­te­ren Staf­feln mit Jodie Whit­taker auch wie­der mal auf Daleks oder den ein oder ande­ren Cyber­man sto­ßen dürf­ten, denn die sind ein­fach zu eng mit der His­to­rie der Figur verwoben.

Logo DOCTOR WHO Copy­right BBC

TERA wünscht Happy Halloween

Ges­tern zeig­te man uns bei TERA noch blü­hen­de Land­schaf­ten, wie anders ist der Clip der heu­te anläss­lich des her­an­na­hen­den Hel­lo­ween ver­öf­fent­licht wurde.

Im Sti­le eines klas­si­schen Hor­ror­films der Stumm­film­zeit (mit Text­ta­feln) will man uns das Gru­seln lehren.

Sehr schön gelungen!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.