DOCTOR WHO – BBC bestätigt: Keine bekannten Monstren

Ges­tern haben wir einen Trai­ler zur nächs­ten Staf­fel DOCTOR WHO gese­hen, die am 7. Okto­ber 2018 star­ten wird. Der Sen­der BBC hat jetzt bestä­tigt, dass es in die­ser Staf­fel, die zehn Epi­so­den umfasst, kein Wie­der­se­hen mit irgend­wel­chen bereits bekann­ten Mons­tren aus der 55-jäh­ri­gen Seri­en­ge­schich­te geben wird. Statt­des­sen sol­len neue Geschich­ten erzählt wer­den. Wei­ter­hin wird es sich um Ein­zel­epi­so­den han­deln, also kei­ne Mehr­tei­ler.

Wer auf Daleks oder Cyber­men hofft wird also ent­täuscht wer­den.

Das wun­dert aber auch nicht, denn mit der ers­ten Frau in der Rol­le änder­ten sich auch fast alle Hin­ter­grund­be­din­gun­gen: Es gibt mit Chris Chib­nall einen neu­en Showrun­ner, es gibt eine voll­stän­dig neue Beset­zung, es gibt neue Autoren, es wird im For­mat 2:1 gedreht. Das klingt alles bei­na­he nach einem Reboot – und per­sön­lich fin­de ich die­sen Ansatz pri­ma. Ich wür­de aber eben­so davon aus­ge­hen, dass wir in spä­te­ren Staf­feln mit Jodie Whit­taker auch wie­der mal auf Daleks oder den ein oder ande­ren Cyber­man sto­ßen dürf­ten, denn die sind ein­fach zu eng mit der His­to­rie der Figur ver­wo­ben.

Logo DOCTOR WHO Copy­right BBC

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.