RIDDICK als Fernsehserie

RIDDICK als Fernsehserie

riddick

Vin Die­sel hat­te schon seit eini­ger Zeit immer mal wie­der über mög­li­che Fort­füh­run­gen oder Erwei­te­run­gen des RIDDICK-Fran­chise gespro­chen, das ihm per­sön­lich sehr am Her­zen liegt. Dabei ist sowohl noch ein wei­te­rer Film nicht aus­ge­schlos­sen, er hat­te vor nicht all­zu lan­ger Zeit aber auch semi-Kon­kre­tes über eine mög­li­che Seri­en­um­set­zung gesagt.

Das wird jetzt kon­kre­ter, denn Die­sels Pro­duk­ti­ons­fir­ma One Race Tele­vi­si­on hat bei Uni­ver­sal einen Ver­trag unter­schrie­ben, der auf eine TV-Serie namens MERC CITY hin­aus­lau­fen soll. Die Show spielt im sel­ben Uni­ver­sum wie die RID­DICK-Fil­me und hat die Kopf­geld­jä­ger und Söld­ner als Prot­ago­nis­ten. Ich gehe nicht davon aus, dass Die­sel eine fes­te Rol­le haben wird, aber es wür­de mich doch sehr wun­dern, wenn er nicht zumin­dest in Gast­auf­trit­ten zu sehen sein wird. Mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit wird er aber als Pro­du­zent in Erschei­nung tre­ten. Wei­ter­hin an Bord sind Shana C. Water­man für Fox Broad­cas­ting als Showrun­nerin, Bob Green­blatt für NBC Enter­tain­ment und Saman­tha Vin­cent.

Laut Varie­ty wur­de der Ver­trag gleich über meh­re­re Jah­re abge­schlos­sen, da scheint jemand an die­ses Pro­jekt zu glauben.

Zum Film: Die Dreh­ar­bei­ten an FURIA sol­len Anfang 2017 begin­nen und die Her­kunft von Die­sels Cha­rak­ter RIDDICK beleuchten.

Pro­mo­fo­to Copy­right Uni­ver­sum Film GmbH

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.