Trailer: LAST VOYAGE OF THE DEMETER

Vam­pi­re und kein Ende. Ich bin gespannt, ob die trans­syl­va­ni­schen Blut­sauger irgend­wann mal kein The­ma mehr sein wer­den. Die neu­es­te Adap­ti­on mit dem Titel LAST VOYAGE OF THE DEMETER dreht sich um ein Kapi­tel aus Bram Sto­kers DRACULA und han­delt von der Rei­se des gleich­na­mi­gen Schif­fes. Offi­zi­el­le Beschreibung:

Based on a sin­gle chil­ling chap­ter from Bram Stoker’s clas­sic novel Dra­cu­la, The Last Voya­ge of the Deme­ter tells the ter­ri­fy­ing sto­ry of the mer­chant ship Deme­ter, which was char­te­red to car­ry pri­va­te cargo—fifty unmark­ed woo­den crates—from Car­pa­thia to Lon­don. Stran­ge events befall the doo­med crew as they attempt to sur­vi­ve the oce­an voya­ge, stal­ked each night by a mer­ci­less pre­sence onboard the ship. When the Deme­ter final­ly arri­ves off the shores of Eng­land, it is a char­red, dere­lict wreck. The­re is no trace of the crew.

Es han­delt sich um eine Pro­duk­ti­on von Dream­Works und Uni­ver­sal, Regie führt der nor­we­gi­sche Hor­ror­spe­zia­list André Øvre­dal (TROLL HUNTER), das Dreh­buch schrie­ben Bra­gi F. Schut und Zak Olke­wicz, es pro­du­zie­ren Arnold Mes­serBrad­ley J. Fischer und Mike Meda­voy. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Matthew Hirsch. Es spie­len: David Dast­mal­chi­anAis­ling Fran­cio­siLiam Cun­ning­hamCorey Haw­kinsSte­fan Kapi­cicJavier Botet und andere.

Deutsch­land­start ist am 17. August 2023.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.