Erster Clip aus JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL

Erster Clip aus JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL

Die BBC zeigt uns einen ers­ten Clip aus ihrer sie­ben­tei­li­gen Mini­se­rie JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL nach dem Roman von Susan­na Clar­ke. Man sieht dar­in Eddie Mar­san als Nor­rell, der beweist, dass er prak­ti­sche Magie anwen­den kann, statt nur Magie­theo­rie zu studieren.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erster Blick auf JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL

Erster Blick auf JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL

Strange And Norrell

Die BBC stellt ein ers­tes Pro­mo-Foto zu ihrer Serie nach dem Buch JONATHAN STRANGE & MR. NORRELL von Susan­na Clar­ke vor. Der Roman hat­te 2004 den Hugo Award, den World Fan­ta­sy Award und den Locus Award für das bes­te Erst­lings­werk gewonnen.

Auf dem Pro­mo­fo­to sieht man Ber­tie Car­vel (LES MISERABLES) als Jona­than Stran­ge und Eddie Mar­san (SHERLOCK HOLMES) als Gil­bert Norrell.

In der sie­ben­tei­li­gen Serie spie­len wei­ter­hin:  Ali­ce Eng­lert (Beau­ti­ful Crea­tures), Marc War­ren (The Mus­ke­teers, Wan­ted), and Char­lot­te Riley (Edge of Tomor­row).

Die Zusam­men­fas­sung:

Set at the begin­ning of the 19th-cen­tu­ry, Eng­land no lon­ger belie­ves in prac­ti­cal magic. The reclu­si­ve Mr Nor­rell (Mar­san) of Hurtfew Abbey stuns the city of York when he cau­ses the sta­tu­es of York Cathe­dral to speak and move. With a litt­le per­sua­si­on and help from his man of busi­ness Chil­der­mass (Enzo Cil­en­ti), he goes to Lon­don to help the government in the war against Napo­le­on. It is the­re Nor­rell sum­mons a fai­ry (War­ren) to bring Lady Pole (Eng­lert) back from the dead, ope­ning a who­le can of worms …

Einen genau­en Ter­min für den Start der Serie in 2015 gibt es noch nicht, Gerüch­ten zufol­ge könn­te das aber bereits im Janu­ar sein.

Pro­mo­fo­to Copy­right BBC

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu im Januar: HEARTLESS

Am 7. Janu­ar erscheint auf DVD und Blu­Ray der Mys­te­ry-Hor­ror-Thril­ler HEARTLESS, der beim Fan­t­as­por­to Fes­ti­val in Por­tu­gal die drei Haupt­prei­se abräum­te. Bei uns war der Film wenn über­haupt dann nur in weni­gen Pro­gramm­ki­nos zu sehen. Regie führ­te der Bri­te Phil­ip Rid­ley, der damit 15 Jah­re nach sei­nem preis­ge­krön­ten Erfolg The Pas­si­on Of Dark­ly Noon (dt. Die Pas­si­on des Dark­ly Noon) zum ers­ten Mal wie­der für einen Film im Regie­stuhl saß.

Es spie­len Jim Stur­gess (Across the Uni­ver­se, 21), Clé­mence Poé­sy (Fleur Del­a­cour in HARRY POTTER), Timo­thy Spall (Peter Pet­tig­rew in Har­ry Pot­ter, Ver­wünscht), Ruth Sheen (Vera Dra­ke) und Eddie Mar­san (Sher­lock Hol­mes).

Sein Gesicht ist von einem mar­kan­ten roten Mut­ter­mal in Herz­form gezeich­net, doch davon abge­se­hen lebt Jamie (JIM STURGESS) ein ziem­lich unauf­fäl­li­ges Leben. Der 25-jäh­ri­ge Außen­sei­ter teilt sich noch immer eine Woh­nung mit sei­ner ver­wit­we­ten Mut­ter im Lon­do­ner East End, wo er als Foto­graf bei sei­nem Bru­der arbei­tet. Sei­ner Umwelt begeg­net der scheue jun­ge Mann mit Vor­sicht und Angst, die sich noch stei­gert, als die wach­sen­de Gewalt jugend­li­cher Ban­den die ohne­hin nicht unge­fähr­li­che Nach­bar­schaft erschüt­tert. Es dau­ert nicht lan­ge, bis Jamie fest­stel­len muss, dass die bru­ta­len Gangs­ter unter ihren Kapu­zen­pul­lis ein grau­en­vol­les Geheim­nis ver­ber­gen. Er schwört auf Rache – und geht dafür einen ver­häng­nis­vol­len Pakt ein…

HEARTLESS wird ab dem 7. Janu­ar 2011 auf DVD und Blu­Ray erhält­lich sein, bei­spiels­wei­se bei Ama­zon, und ist ab 18 Jah­ren erwerb­bar, hat also kei­ne Jugendfreigabe.

Der Trai­ler ist mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen unter­halb irgend­ei­nes Alters nicht geeignet…

http://www.youtube.com/watch?v=5IozZGpaPjU Creative Commons License

Cover HEARTLESS Copy­right Sena­tor Home Entertainment