Voodoo Press: neuer Webauftritt und 99 Cent-Preisaktion für eBooks

Voodoo Press: neuer Webauftritt und 99 Cent-Preisaktion für eBooks

LogoVoodooPress

Voo­doo Press hat sich einen neu­en Web­auf­tritt geleis­tet und das sieht jetzt deut­lich bes­ser aus als vor­her. Auch dort setzt man nun schlau­er­wei­se auf Word­press. Neu auf der Home­page fin­den sich unter ande­rem Ange­bo­te des Monats, eine Wunsch­lis­te, eine eBook Kate­go­rie und einen neu­en News­be­reich.

Außer­dem gibt es bis Mit­te Okto­ber eBooks zum Son­der­preis von 99 Cent:

Cover Isabels FeuerISABELS FEUER von Don­na Lynch

Seit die jun­ge Frau in den Mit­tel­stand einer eng­li­schen Indus­trie­stadt erho­ben wur­de, führt sie ein gewöhn­li­ches und belang­lo­ses Leben. Ins­ge­heim sehnt sie sich danach, der Mit­tel­punkt von ‘Etwas’ zu sein, nichts, was bedeut­sam und ele­men­tar wäre. Sie träumt davon, Spu­ren auf der Welt zu hin­ter­las­sen.
Ihr neu­er Job als Haus­häl­te­rin in der Grace-Vil­la ist kaum span­nen­der, aber er erlaubt ihr, in der Nähe der Aris­to­kra­ten zu wei­len und die Gewohn­hei­ten des mys­te­riö­sen Dr. Edward Grace zu beob­ach­ten. Fas­zi­niert von den Erzäh­lun­gen sei­ner Rei­sen nach Afri­ka, ver­fällt Isa­bel in eine tur­bu­len­te Bezie­hung mit ihm, wel­che das dunk­le Erbe der Grace-Fami­lie offen­bart, Geheim­nis­se ent­hüllt, auch wenn sie die­se von sich fern­hal­ten will.

Don­ny Lynch ist die Grün­de­rin und Sän­ge­rin der Darkwave/Industrial Band Ego Likeness. Als Taschen­buch (folgt dem­nächst) wäre das werk 280 Sei­ten stark, der Ori­gi­nal­ti­tel der deut­schen Erst­ver­öf­fent­li­chung lau­tet DEAD CELLS, die Über­set­zung stammt von Micha­el Preissl.

Cover ShatnerquakeSHATNERQUAKE von Jeff Burk

Wil­liam Shat­ner? Wil­liam Shat­ner. WILLIAM SHATNER!!! Es ist die ers­te Shat­ner­con mit Wil­liam Shat­ner als Ehren­gast! Nach dem fehl­ge­schla­ge­nen Atten­tat der Camp­bel­li­ans, einem durch­ge­knall­ten Bruce Camp­bell ver­eh­ren­den Ter­ro­ris­ten Kult, gera­ten alle Cha­rak­te­re die Wil­liam Shat­ner je gespielt hat, in unse­re Welt. Ihre Mis­si­on, den ech­ten Wil­liam Shat­ner zu jagen und zu ver­nich­ten.
Fea­turing: Cap­tain Kirk, TJ Hoo­ker, Den­ny Cra­ne, Res­cue 911 Shat­ner, Sin­ger Shat­ner, Shake­speare­an Shat­ner, Twi­light Zone Shat­ner, Car­toon Kirk, Espe­ran­to Shat­ner, Pri­ce­li­ne Shat­ner, SNL Shat­ner, und – natür­lich – Wil­liam Shat­ner!
Kein kos­tü­mier­ter Con­be­su­cher wird von der Wel­le der Zer­stö­rung ver­schont. Kein Trä­ger eines roten T‑Shirts kann sich gegen den irren Cap­tain Kirk mit sei­nem Licht­schwert weh­ren. Aber die Shat­ner Klo­ne ler­nen dabei eine har­te Lek­ti­on … der wah­re Wil­liam Shat­ner über­nimmt nicht jeder­manns Cha­rak­ter­ei­g­ent­schaf­ten. Nicht­mal von sich selbst.

Es ist Shat­ner­tas­tisch!

Ursprüng­lich erschie­nen im Juni 2012, nun für 99 Cent als eBook zu haben. Die Über­set­zung stammt von Tors­ten Scheib.

Cover Eingelegte ApokalypseDIE EINGELEGTE APOKALYPSE DER PFANNKUCHENINSEL von Came­ron Pier­ce

Eine ver­rück­te, mär­chen­haf­te Erzäh­lung über eine ein­ge­leg­te Gur­ke, einen Pfann­ku­chen und die Apo­ka­lyp­se.
Es ist Gas­ton Glews sech­zehn­ter Trau­er­tag – der sech­zehn­te trau­rigs­te Tag sei­nes Lebens. Sein Geburts­tag – und jener Tag, an dem sei­ne Eltern sich das Leben nah­men. Gas­ton Glew hat die Trau­rig­keit satt. Des­we­gen kon­stru­iert er eine Rake­te, um mit ihr hin­aus in den Welt­raum zu rei­sen, mit der Hoff­nung, dem sal­zi­gen Schick­sal zu ent­kom­men.
In der Zwi­schen­zeit wird Fan­ny Fod, das schöns­te Pfann­ku­chen Mäd­chen der Welt, von einer geheim­nissvol­len Trau­rig­keit über­wäl­tigt, wäh­rend sie die Quel­le des Glücks bewacht. Das mys­te­riö­se Knud­del­mons­ter.
Als Gas­tons Raum­schiff in das Arhorn­si­rup­meer stürzt, wird für ihn, als auch für Fan­ny Fod nichts mehr so sein, wie es ein­mal war.
Cap­tain Pick­le sagt: »Befreie dich aus dem sal­zi­gen Schick­sal, oh ein­ge­leg­ter Gefan­ge­ner, und lies Came­ron Pier­ces Die ein­ge­leg­te Apo­ka­lyp­se der Pfann­ku­chen­in­sel. Eine Tra­gö­die für Leu­te die Nah­rung zu sich neh­men!«

Die Apo­ka­lyp­se erschien erst­ma­lig im April 2012, das Ori­gi­nal trägt den Titel THE PICKLED APOCALYPSE OF PANCAKE ISLAND. Auch hier zeich­net Micha­el Preissl für die Über­set­zung ver­ant­wort­lich.

Logo Voo­doo Press und Cover­ab­bil­dun­gen Copy­right Voo­doo Press

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.