Angekündigt: Obsidians GROUNDED

Obsi­di­an Enter­tain­ment kennt man von Spie­len wie FALLOUT: NEW VEGAS oder dem aktu­el­len hoch­ge­lob­ten OUTER WORLDS. Die haben jetzt das Sur­vi­val-Game GROUNDED ange­kün­digt. Nun ist es so, dass seit MINECRAFT und ARK jeder und sein Hund irgend­ein Sur­vi­val-Game auf den Markt wirft und ich das inzwi­schen etwas ermü­dend finde.

Aber GROUNDED ist ein ziem­lich unge­wöhn­li­ches Sze­na­rio für das Gen­re und erin­nert an LIEBLING, ICH HABE DIE KINDER GESCHRUMPFT: Die Spie­ler sind ver­klei­nert wor­den und müs­sen nun im Hin­ter­hof über­le­ben und sich dabei mit aller­lei Krab­belge­tier her­um­schla­gen. Das hal­te ich mal wirk­lich für eine ori­gi­nel­le Idee und laut Trai­ler sieht das wirk­lich wit­zig aus.

Das Game wur­de gera­de erst ange­kün­digt und ist das ers­te neue Pro­jekt von Obsi­di­an Enter­tain­menmt, seit die von Micro­soft auf­ge­kauft wur­den. Es soll bereits im Früh­jahr 2020 für PC und XBox erscheinen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.