SyFy entwickelt KRYPTON-Spinoff: LOBO

Ges­tern lief in den USA die ers­te Epi­so­de der zwei­ten Staf­fel der Fern­seh­se­rie KRYPTON. Nicht nur DC-Fans wis­sen natür­lich, dass Kryp­ton der Hei­mat­pla­net von Kal-El ali­as Clark Kent ali­as Super­man ist. Die Show zeigt die Geschich­te des Pla­ne­ten um des­sen Groß­va­ter.

Der Sen­der SyFy hat jetzt ange­kün­digt, dass es eine Able­ger­se­rie geben wird, die auf einem DC-Böse­wicht basiert: Dem inter­ga­lak­ti­schen Kopf­geld­jä­ger Lobo, der eben auch in der zwei­ten Sea­son von KRYPTON vor­kommt, gespielt von Emmett J Scan­lan.

Aus­füh­ren­der Pro­du­zent und Autor ist Came­ron Welsh, der hat­te den Job bereits bei Epi­so­den der Mut­ter­se­rie inne (neben David S. Goy­er und Dami­an Kind­ler).

Der gewalt­tä­ti­ge und unflä­ti­ge Bös­watz erschein 1983 erst­mal in den DC Comics. Sein Auf­tritt in Kryp­ton ist der ers­te in einer Real­ver­fil­mung.

Pro­mo­gra­fik Lobo Copy­right DC Comics

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.