Reboot: THE 4400

THE 4400 war eine mäßig erfol­gre­iche SF-Serie, die zwis­chen 2004 und 2007 lief. Ich bin sich­er, sie gese­hen zu haben, aber ich kann mich an nichts mehr erin­nern, die Show hat also zumin­d­est bei mir keinen bleiben­den Ein­druck hin­ter­lassen.

CBS Tele­vi­sion Stu­dios will jet­zt ein Reboot für The CW pro­duzieren, Showrun­ner und Autoren ist Tay­lor Elmore (LIMITLESS), aus­führen­der Pro­duzent Craig Swee­ny (ELEMENTARY), let­zter­er war auch Autor und Pro­duzent bei der Orig­i­nalserie. Bei­de arbeit­en unter angenehmen Bedin­gun­gen: Es soll nicht erst ein Pilot pro­duziert wer­den, die Show wurde bere­its genehmigt.

Die Zusam­men­fas­sung liest sich wie fol­gt:

In the series, over the course of recent his­to­ry, four thou­sand four hun­dred young adults in their repro­duc­tive prime have gone miss­ing all over the world. Some dis­ap­pear­ances hap­pened as recent­ly as a few weeks ago, while oth­ers date as far back as the day the Sovi­ets launched the Sput­nik satel­lite in 1957. One day in 2019, all 4,400 show up at the sites of their orig­i­nal abduc­tions. None of them have aged a day and none have any mem­o­ry of where they’ve been. The so called »4400« must grap­ple with their return to a changed and hos­tile world and also con­tend with the real­i­ty that they’ve come back altered in ways that none of them yet under­stand.

In der ursprünglichen Serie waren Men­schen ab 1938 von weißen Lichtern ent­führt wor­den und taucht­en dann alle auf ein­mal in den Gebirgsaus­läufern der Cas­cade Range in der Nähe von Mount Rainier, Wash­ing­ton wieder auf – kein­er war geal­tert und alle ohne Wis­sen, was ihnen passiert war. Es ging darum warum sie ver­schwun­den waren und um die Ereignisse nach ihrem Wieder­auf­tauchen, zumal einige der Ver­schwun­de­nen merk­würdi­ge Fähigkeit­en entwick­el­ten.

Einen Start­ter­min für die neue Serie gibt es derzeit eben­so wenig wie Details zur Beset­zung, aber ich halte euch auf dem Laufend­en.

Pro­mo­grafik THE 4400 Copy­right Para­mount (Uni­ver­sal Pic­tures)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.