Trailer: NO MAN’S SKY – THE ABYSS

Irgend­wann Ende die­ser Woche kommt der nächs­te Patch für Hel­lo Games‹ umstrit­te­nes Welt­raum-Erfor­schungs­spiel NO MAN’S SKY. Das befin­det sich defi­ni­tiv auf einem guten Weg, ich habe es am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de mal wie­der gespielt und dafür neu ange­fan­gen, und es ist weit gekom­men. Man muss es den Machern hoch anrech­nen, dass sie trotz des anfäng­li­chen Back­lashs wegen zahl­lo­ser feh­len­der aber ange­kün­dig­ter Fea­tures stand­haft wei­ter gemacht haben.

In der kom­men­den Erwei­te­rung mit dem Titel THE ABYSS, die wie­der ein­mal kos­ten­los ist, liegt der zen­tra­le Fokus auf der Erfor­schung der Gewäs­ser auf den Wel­ten, etwas dass man bei NO MAN’S SKY bis­her eher nicht auf dem Schirm hat­te. Aber auch unter der Was­ser­ober­flä­che soll es zahl­lo­se Bio­me geben und man kann dort sogar Basen bau­en.

Wer lan­ge nicht hin­ein gese­hen hat, soll­te noch­mal einen Blick ris­kie­ren, ich fand NO MAN’S SKY ja schon immer nicht schlecht, aber es ist auf dem Weg ein rich­tig gutes Game zu wer­den. Aller­dings ein geruh­sa­mes, was ich gera­de gut fin­de.

Mehr zu THE ABYSS zeigt der Trai­ler:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.