Trailer: ROBIN HOOD (2018)

Taron Eger­ton, Jamie Foxx, Ben Men­dels­ohn, Eve Hew­son, Tim Min­chin und Jamie Dorn­an spie­len in einer neu­en Inter­pre­ta­ti­on der klas­si­schen Geschich­te um den Vogel­frei­en ROBIN HOOD. Ange­sichts des Trai­lers soll­te man eher kei­ner­lei his­to­ri­sche Kor­rekt­heit erwar­ten, aber das muss ja nichts Schlech­tes bedeuten.

Regie führt Otto Bathurst nach einem Dreh­buch von Ben Chand­ler und David James Kel­ly. Pro­du­ziert wur­de ROBIN HOOD unter ande­rem von Leo­nar­do DiCa­prio, die Dreh­ar­bei­ten fan­den in Kroa­ti­en statt.

In den USA star­tet Robin Hood am 21. Novem­ber 2018, Deutsch­land­start ist erst am 10. Janu­ar 2019.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen