Joaquin Phoenix ist der Joker

Wie schon bekannt, will Warner einen Origin-Film um Batmans Erzwidersacher Joker machen. Bisher war man davon ausgegangen – und es war auch unter der Hand kolportiert worden – dass Jared Leto wie in SUICIDE SQUAD die Rolle erneut übernehmen sollte. Doch dem ist nicht so.

Warner hat jeder offiziell bekannt gegeben, dass Joaquin Phoenix den Joker im Kinofilm spielen wird. Regie wird Todd Phillips (HANGOVER) führen, der verfasste auch zusammen mit Scott Silver (8 MILE) das Drehbuch. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Angeblich sollen die Produktionskosten für einen Film aus dem Superhelden-Genre mit ca. 50 bis 60 Millionen Dollar äußerst gering ausfallen. Offen ist noch, ob Warner und DC sich endlich mal trauen, einen Film mit einem R-Rating zu produzieren.

Ich finde insbesondere den Hinweis auf die niedrigen Produktionskosten äußerst spannend, denn das könnte dazu führen, dass wir nicht den x-ten visuellen Overkill bekommen, sondern einen Film der sich auf Handlung und Charaktere konzentriert.

Bild Joaquin Phoenix von Diana Ringo, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.