Virtual Reality Update für die WIPEOUT OMEGA COLLECTION

2017 er­schien für So­nys Play­sta­ti­on 4 die WI­PEOUT OME­GA COLLEC­TION, eine Samm­lung mit re­ma­ster­ten Ver­sio­nen der fu­tu­ri­sti­schen Racer Wi­pEout HD (2008), Wi­pEout HD Fury (2009) und Wi­pEout 2048 (2012). Das er­ste Spiel der Rei­he (eben WI­PEOUT) wur­de be­reits 1995 für die er­ste Play­sta­ti­on ver­öf­fent­licht.

Wer die ver­schie­de­nen WI­PEOUT-In­kar­na­tio­nen kennt, der weiß, dass es da schnell zur Sa­che geht und schnel­le Re­fle­xe ge­fragt sind.

Be­sit­zer der PS4-Samm­lung die auch über ein PSVR-Head­set ver­fü­gen kön­nen sich freu­en, denn jetzt gibt es ein ko­sten­frei­es VR-Up­date da­für. Da­bei sind die ho­hen Ge­schwin­dig­kei­ten und schar­fen Kur­ven na­tür­lich ei­gent­lich ein Ga­rant für Übel­keit durch Si­mu­la­tor Sick­ness. Bei der Ad­ap­ti­on für VR ver­such­te man das al­ler­dings ab­zu­mil­dern. Zum ei­nen gibt es di­ver­se Kom­fort-Ein­stel­lun­gen, zum an­de­ren hat man die Prä­sen­ta­ti­on ver­än­dert, bei­spiels­wei­se sieht man in der VR-Fas­sung ein Cock­pit, wel­ches sich auch noch un­ab­hän­gig vom rest­li­chen Schiff dre­hen kann, was das Renn­ge­sche­hen noch­mal ab­mil­dert.

Wer das Spiel be­sitzt muss ein­fach nur ein Up­date aus­füh­ren, um an die PSVR-Ver­si­on zu be­kom­men. Wer den Sale bei Aldi ver­passt hat, kann das Spiel ak­tu­ell für ca. 30 Euro kau­fen.

Die WI­PEOUT OME­GA COLLEC­TION steht hier im Schrank, ich wer­de das VR-Up­date mal aus­pro­bie­ren und dann be­rich­ten, wie schnell es zum er­sten Er­bre­chen kam … :)

Pro­mo­gra­fik Co­py­right Sony Com­pu­ter En­ter­tain­ment

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.