WONDER WOMAN der erste Superheldenfilm mit einer weiblichen Hauptrolle?

Allenthalben schreiben die Qualitätsmedien, WONDER WOMAN sei “der erste Superhelden-Film mit einer Frau in der Hauptrolle”.

Faktencheck (ich hab mal in den 80ern angefangen, davor gab es vermutlich auch bereits welche):

SUPERGIRL (1984)

RED SONJA (1985)

TANK GIRL (1995)

BARB WIRE (1996)

MYSTERY MEN (1999)

CATWOMAN (2004)

ELEKTRA (2005)

PAINKILLER JANE (2005)

ÆON FLUX (2005)

Und das sind nur die, die ich auf Anhieb gefunden oder an die ich mich erinnert habe.

Korrekt ist, dass Frauen nicht nur in den aktuellen Superhelden-Filmreihen deutlich unterrepräsentiert sind (in den derzeitigen Fernsehserien sieht das ein wenig anders aus, da gibt es jede Menge starker Frauenrollen, allerdings mit SUPERGIRL aktuell auch nur eine mit einer Hauptrolle) und sich das deutlich verbessern muss – und nach dem Erfolg von WONDER WOMAN auch sicher wird. Korrekt ist aber auch, dass die Headline “erster Superheldenfilm mit einer Frau in der Hauptrolle” dieser ominöse “Qualitätsjournalismus” sein muss, denn das kann man mit 20 Sekunden Nutzung der Suchmaschine der eigenen Wahl widerlegen. Und das ist als “Recherche” doch eine eher niedrige Latte, die auch Redakteure namhafter Medien nicht reißen sollten.

p.s. und Update: Jetzt kommt mir bitte nicht mit Nitpickereien, was genau ein Superheld ist, und was nicht, das geht nämlich am Punkt meilenweit vorbei.

Promofoto WONDER WOMAN Coypright Warner Bros und DC Comics

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “WONDER WOMAN der erste Superheldenfilm mit einer weiblichen Hauptrolle?”

Peter

sagt:

Bei den Serien gibt es auch noch Jessica Jones als weiblicher Hauptrolle

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Das ist streng genommen eine Streamingserie (Netflix), keine Fernsehserie. Die Regeln bei Streamingdiensten sind ja bekanntlich ganz andere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.