Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Im Fe­bru­ar hat­te ich be­rich­tet, dass Cor­ne­lia Funkes DRA­CHEN­REI­TER zu ei­ner Ani­ma­ti­ons­se­rie wer­den soll. Jetzt hat die Pro­duk­ti­on be­gon­nen, hier die Pres­se­mel­dung der Con­stan­tin Film:

Mün­chen, 08. Juni 2017 – Pro­duk­ti­ons­start für das neu­este Fa­mi­ly En­ter­tain­ment-Pro­jekt der Con­stan­tin Film: In Ber­lin, Ant­wer­pen und Mün­chen ent­steht ak­tu­ell das Ani­ma­ti­ons­aben­teu­er DRA­CHEN­REI­TER ba­sie­rend auf dem gleich­na­mi­gen Fan­ta­sy-Ju­gend­ro­man der preis­ge­krön­ten Au­to­rin Cor­ne­lia Fun­ke. Ani­ma­ti­ons­re­gis­seur To­mer Es­hed er­weckt zu­sam­men mit den Teams der Cy­born aus Ant­wer­pen und der Rise FX South Stu­di­os aus Mün­chen die ma­gi­sche Welt des Sil­ber­dra­chen Lung zum Le­ben – ein zau­ber­haf­tes Ki­no­er­leb­nis für die gan­ze Fa­mi­lie!

Das Dreh­buch für DRA­CHEN­REI­TER ent­wickel­te der in­ter­na­tio­nal re­nom­mier­te Dreh­buch­au­tor John­ny Smith, un­ter­stützt von Re­gis­seur To­mer Es­hed. Der Film ent­steht als deutsch-bel­gi­sche Co-Pro­duk­ti­on, Pro­du­zen­ten sind Mar­tin Mosz­ko­wicz und Oli­ver Ber­ben.

Kurz­in­halt:
Eine aben­teu­er­li­che Rei­se liegt vor Lung, dem sil­ber­nen Dra­chen, und sei­nen Be­glei­tern, dem Ko­bold­mäd­chen Schwe­fel­fell und dem Wai­sen­jun­gen Ben. Sie sind auf der Su­che nach ei­nem si­che­ren Ort für Lungs Art­ge­nos­sen, den sa­gen­um­wo­be­nen »Saum des Him­mels«. Dort, ir­gend­wo zwi­schen den Gip­feln des Hi­ma­la­yas ver­steckt, soll die ur­sprüng­li­che Hei­mat der Dra­chen lie­gen. Noch ah­nen die drei je­doch nicht, dass es et­was viel Be­droh­li­che­res als die Men­schen gibt – Nes­sel­brand, das ge­fähr­lich­ste Dra­chen­ja­gen­de Un­ge­heu­er, das die Welt je ge­se­hen hat. Und er ist ih­nen auch schon auf der Spur…

Mit welt­weit über 26 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Bü­chern zählt Cor­ne­lia Fun­ke zu den in­ter­na­tio­nal er­folg­reich­sten und be­kann­te­sten deut­schen Kin­der- und Ju­gend­buch­au­to­rin­nen. Für ihre Bü­cher wur­de sie mit zahl­rei­chen Prei­sen aus­ge­zeich­net, u. a. mit dem Bun­des­ver­dienst­kreuz am Ban­de der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land, dem Ja­cob-Grimm-Preis Deut­sche Spra­che, dem An­net­te-von-Dro­ste-Hüls­hoff-Preis und dem Baye­ri­schen Buch­preis.

„Dra­chen­rei­ter“ ge­hört zu ih­ren be­kann­te­sten Wer­ken und ver­kauf­te sich welt­weit 3 Mil­lio­nen Mal.

Pro­mo­gra­fik DRA­GON­RI­DERS Co­py­right Rise Pic­tures und Con­stan­tin Film

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die nachfolgende Rechenaufgabe lösen *