Vier Spinoff-Serien zu GAME OF THRONES?

Das ENDE von HBOs Erfolgs­se­rie GAME OF THRONES nach Geor­ge R. R. Mar­tin ist abzu­se­hen. Da fragt man sich beim Sen­der natür­lich, wie man auf der Erfolgs­wel­le noch ein paar Jah­re wei­ter schwim­men und den Dra­chen wei­ter mel­ken kann. Es gab bereits Berich­te, dass der Kabel­sen­der einen Spin­off plant. Tat­säch­lich sieht es laut Varie­ty im Moment so aus, als sei­en ins­ge­samt vier (!) Able­ger-Seri­en in Pla­nung.

An den Shows arbei­ten: Max Boren­stein (KONG: SKULL ISLAND), Jane Gold­man (KINGSMAN 2), Bri­an Hel­ge­land (LEGEND) und Car­ly Wray (MAD MEN). Dabei arbei­ten offen­bar nur Boren­stein und Wray eng mit dem GOT-Erfin­der Mar­tin zusam­men. Die Showrun­ner und aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten von GAME OF THRONES, Dan B. Weiss und David Benioff, sind dem Ver­neh­men nach an allen vier Spin­offs betei­ligt.

Ich wür­de das den­noch mit Vor­sicht betrach­ten, denn es ist gut mög­lich, dass HBO die Autoren erst ein­mal Pit­ches schrei­ben lässt, und dann begut­ach­tet, was davon erfolg­ver­spre­chend umge­setzt wer­den kann. Das wür­de ich auch dar­aus lesen wol­len, dass GRRM nur an zwei­en der Pro­jek­te per­sön­lich betei­ligt ist. Eine Dead­line oder einen Start­ter­min gibt es für keins davon, und wie es hieß wol­len die Mäch­ti­gen bei HBO auch nicht het­zen.

Staf­fel 7 von GAME OF THRONES star­tet am 16. Juli 2017, die Show läuft seit 2011.

Logo GAME OF THRONES Copy­right HBO

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.