ASH VS. EVIL DEAD: Dritte Staffel

Der US-Sen­der Starz hat grü­nes Licht für eine drit­te Staf­fel der tra­shi­gen Hooro-Come­dy ASH VS. EVIL DEAD gege­ben, die auf THE EVIL DEAD (TANZ DER TEUFEL) basiert, und bei der Bruce Camp­bell die Haupt­rol­le Ash­ley J. Wil­liams (kurz: Ash) spielt.

Die Infor­ma­ti­on kommt von Camp­bell selbst, der gegen­über EW sag­te, dass man in der drit­ten Staf­fel mehr über Ashs Hin­ter­grund erfah­ren kann. Immer­hin wur­de der in einem uralten Buch vor­her­ge­sagt, aber war­um soll gera­de der Typ die Welt ret­ten?

In der neu­en Sea­son wech­selt der Showrun­ner. Bis­her war das Craig DiG­re­go­rio, nun wird Mark Ver­hei­den (BATTLESTAR GALACTICA, NETFLIX‹ DAREDEVIL) den Job über­neh­men. DiG­re­go­rio hat kein Blatt vor den Mund genom­men und erklärt, dass es Dif­fe­ren­zen mit Rob Tapert gab. Der will die Serie offen­bar mehr Rich­tung Hor­ror aus­rich­ten, wäh­ren DiG­re­go­rio unbe­dingt den Humor­an­teil behal­ten woll­te.  Man darf also gespannt sein, wie der Ton in Sea­son drei sein wird. Mei­ner Ansicht nach soll­ten sie vor­sich­tig damit sein, ihn zuun­guns­ten des Humors in Rich­tung Hor­ror zu ver­schie­ben, weil ers­te­rer die Serie gera­de aus­macht.

Die bei­den ers­ten Staf­feln von ASH VS: EVIL DEAD star­te­ten im Herbst, des­we­gen gehe ich mal davon aus, dass das auch bei der drit­ten der Fall sein wird.

Die ers­ten bei­den Staf­feln kann man auf Ama­zon Prime Video sehen, das ist aller­dings nix für Zart­be­sai­te­te …

Pro­mo­gra­fik Copy­right Starz

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.