De Maizière: Datenschutz muss weg! Bürgerrechte? Egal!

Daten­schutz ist schön, aber in Kri­sen­zei­ten hat Sicher­heit Vor­rang

Die­sen Satz äußer­te Bun­des­in­nen­mi­nis­ter De Mai­ziè­re ges­tern in einem Inter­view gegen­über der Tages­schau.

Ich hat­te schon befürch­tet, dass irgend­wel­che Polit-Hard­li­ner die fei­gen Anschlä­ge in Bel­gi­en zum Anlass neh­men wür­den, dazu auf­zu­ru­fen, unse­re Grund­rech­te wei­ter ein­zu­schrän­ken, und alle Bür­ger anlass­los unter Gene­ral­ver­dacht zu stel­len. Ich hat­te aber ein wenig gehofft, dass sie sich mit die­ser wider­wär­ti­gen Lei­chen­fled­de­rei mehr Zeit las­sen wür­den, statt die Toten umge­hend für ihre bür­ger­rechts- und men­schen­rechts­wid­ri­gen Absich­ten zu instru­men­ta­li­sie­ren.

Was das mit Phan­tas­tik zu tun hat? Nichts.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=BiblzsELaBQ[/ytv]

 

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

3 Kommentare for “De Maizière: Datenschutz muss weg! Bürgerrechte? Egal!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.