Pläne für eine LABYRINTH-Fortsetzung

Labyrinth

Es gab vor eini­ger Zeit einen kon­kre­ten Plan, eine Fort­set­zung des Kult-Klas­si­kers LABYRINTH zu dre­hen. Und auch bereits vor dem Tod des Kobold­kö­nigs David Bowie gab es Gerüch­te über einen mög­li­chen Reboot. Das kon­kre­ti­siert sich jetzt, und auch wenn Dreh­buch­au­torin Nico­le Perl­man (GUARDIANS OF THE GALAXY) twit­tert, dass es sich nicht um einen Reboot han­delt, kann man das Timing doch etwas merk­wür­dig fin­den.

Auf jeden Fall: Sony hat sich mit sei­ner Toch­ter­fir­ma Tri-Star Pic­tures mit der Jim Hen­son Com­pa­ny zusam­men getan, um irgend­ei­ne Art von LABY­RINTH-Film zu pro­du­zie­ren. Wenn es tat­säch­lich kein Reboot ist, was ist es dann? Sequel? Fort­set­zung? Ver­mut­lich eher letz­te­res. Pro­du­zie­ren soll Lisa Hen­son.

Wei­te­re Details gibt es noch nicht, aber die dürf­ten nicht lan­ge auf sich war­ten las­sen. Die Fra­ge ist natür­lich, wer in der Lage ist, in die über­gro­ßen Schu­he des Kobold­kö­nigs zu schlüp­fen … Sicher ist ein David Bowie uner­setz­lich, aber ich kann mir durch­aus der­zei­ti­ge Schau­spie­ler vor­stel­len, die die Rol­le ver­kör­pern kön­nen. Nein, nicht der Cum­ber­batch. Na gut … gera­de der Cum­ber­batch …

Pro­mo­gra­fik LABYRINTH Copy­right Colum­bia Tristar Home Video

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Ein Kommentar for “Pläne für eine LABYRINTH-Fortsetzung”

Bandit

sagt:

-
Bei Cum­mer­bund wäre ich echt raus.
Der ist ja infla­tio­nä­rer als Chris­toph Waltz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.