Trailer: CAPTAIN FUTURE

Der Kanal von Py Pro­phe­cy gibt kei­ne wei­te­ren Details dar­über, um was genau es sich hier genau han­delt, man soll­te also davon aus­ge­hen, dass es sich eine Fan­pro­duk­ti­on, eine Tech­de­mo oder ein »pro­of of con­cept« ist. Der »Trai­ler« zu CAPTAIN FUTURE erschien schon vor eini­gen Wochen, ging aller­dings bis jetzt völ­lig an mir vor­bei. Und man muss ein­fach sagen, dass das gran­di­os aus­sieht, da waren Kön­ner am Werk. Span­nend auch die Anklän­ge der deut­schen Titel­mu­sik am Ende. Viel­leicht erfah­ren wir ja in Zukunft noch mehr dazu.

Update: Bei Pro­phe­cy FX han­delt es sich offen­sicht­lich um eine pro­fes­sio­nel­le SFX-Fir­ma aus Ber­lin. Das ist ein Con­cept Design für die deut­sche Film­fir­ma Wie­de­mann und Berg.

[Update 2 – 20:00 Uhr] – und da war das Video weg. Ver­mut­lich war der Auf­trag­ge­ber not amu­sed, dass der Pitch ein­fach so ins Netz gestellt wur­de … :)

[Update 3 – 22:27 Uhr] Das Netz ver­gisst nichts. Dank an Jens Scholz für den Hin­weis auf Dai­l­y­mo­ti­on. :)

[Update 4 – 23:10 Uhr] Und auch schon wie­der off­line. Da hat es wohl jemand eilig, das Video aus dem Netz zu bekom­men. Viel­leicht taucht es ja auf einer rus­si­schen oder chi­ne­si­schen Video­platt­form noch­mal auf …

[Update 5 – 28.07.15 8:50 Uhr] Und mal wie­der You­tube, schaun wir mal, wie lan­ge. Dank an Huber (Kom­men­tar).

[Update 6 – 28.07.15 16:00] Ich habe das Video von der Sei­te genom­men Grund: Fol­gen­de Auf­for­de­rung von Wie­de­mann und Berg.

… wir (Wie­de­mann & Berg Film GmbH & Co. KG) möch­ten sie dar­auf hin­wei­sen, dass der Trai­ler zu „Cap­tain Future“ den sie auf Ihrer Platt­form ver­öf­fent­licht, bzw. geteilt haben geschützt ist und es sich hier um eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung han­delt. Das Mate­ri­al ist nicht für die Öffent­lich­keit bestimmt und wird sehr streng behan­delt.

Wir möch­ten sie bit­ten die Ver­lin­kung zu ent­fer­nen um wei­te­ren recht­li­chen Schrit­ten aus dem Weg zu gehen.

Dan­ke für ihr Ver­ständ­nis.

Inter­es­sant dar­an mei­ner Mei­nung nach das frag­wür­di­ge Rechts­ver­ständ­nis. Das Embed­ding-Urteil ist ein­schlä­gig. Wenn die das Video aus You­tube haben wol­len, ist You­tube der rich­ti­ge Ansprech­part­ner, nicht Sei­ten, die es ein­bin­den. Da ich mir des­we­gen aber kei­nen Stress machen (las­sen) will, habe ich das Video ent­fernt. Wie­de­mann und Berg wer­den aller­dings sicher­lich schnell fest­stel­len, dass man mit dem Ver­such, alle Fund­stel­len im Netz til­gen zu las­sen, eher das Gegen­teil bewir­ken wird. Ich habe bereits Unmen­gen von Links zum You­tube-Video auf sozia­len Medi­en gese­hen. Die Vor­ge­hens­wei­se ist erneut typisch für Deutsch­land und dem Umgang mit dem #neu­land Inter­net. Im Impres­sum der Web­sei­te von Wie­de­mann und Berg fin­det sich eine Email­adres­se, unter der man denen mal sagen könn­te, was man hier­von hält. Viel­leicht haben die ja auch Prä­sen­zen auf sozia­len Medi­en, bei­spiels­wei­se Face­book oder Goog­le+, wo man sei­ne Mei­nung los­wer­den kann. Aber immer schön freund­lich blei­ben. :)

Nied­lich fin­de ich die For­mu­lie­rung »Das Mate­ri­al ist nicht für die Öffent­lich­keit bestimmt und wird sehr streng behan­delt.« Das arme Mate­ri­al. :)

Übri­gens: Nach einem Urteil des EuGH ist Ver­lin­kung auf öffent­lich zugäng­li­ches Mate­ri­al grund­sätz­lich erlaubt, da dadurch kein »neu­es Publi­kum« geschaf­fen wird. Des­we­gen könn­te ich hier ein­fach den Link zum Video feil­bie­ten, ohne es ein­zu­bin­den und das wäre völ­lig legal. Aber ihr wisst sicher selbst, wie ihr die You­tube-Suche bedie­nen müsst …

[Update 28.07.2015 – 21:45 Uhr] Es gibt dann doch mal einen offi­zi­el­len Kom­men­tar von Wie­de­mann & Berg von 20:15 Uhr auf Face­book:

Lie­be Cap­tain-Future-Fans, ges­tern ist im Inter­net ein Trai­ler zu Cap­tain Future auf­ge­taucht, den wir kurz kom­men­tie­ren möch­ten. Bei dem Trai­ler han­delt es sich um inter­ne Con­cept-Art-Über­le­gun­gen. Wir arbei­ten der­zeit gemein­sam mit Syr­re­al Enter­tain­ment an einem Pro­jekt zu Cap­tain Future. Wir sind sel­ber gro­ße Fans der Serie und träu­men von einer Wie­der­be­le­bung! In wel­cher Form kon­kret, dazu kön­nen wir lei­der noch nichts sagen und wir bit­ten um Euer Ver­ständ­nis. Zu gege­be­nem Zeit­punkt wer­den wir Euch dar­über natür­lich infor­mie­ren.

waeregewesen

http://www.dailymotion.com/video/x2zg4b5_captain-future-hd-trailer_shortfilms

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=yZZKpofAprE[/ytv]

Dank an Mike Krzy­wik-Groß fürs Fin­den.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

20 Kommentare for “Trailer: CAPTAIN FUTURE”

Avatar

Sea

sagt:

Buuuuh! Stell dich nicht so an, »Auf­trag­ge­ber« – der Trai­ler ist toll, wir wol­len ihn sehen! :(

Avatar

Mike

sagt:

Ja das Video ist jetzt auch bei Vimeo off­line. Inte­resann­ter ist die Fra­ge, wie­so macht sich eine prof­fes­sio­nel­le Film­fir­ma die Arbeit und erstellt einen Con­cept Trai­ler und ver­öf­fent­licht ihn ganz zufäl­lig auf You­tube?
Und wie­so ist nichts bekannt das die Fir­ma Wie­de­mann und Berg eine Neu­ver­fil­mung des Stof­fes vor­hat? MMHH. Oder ist das mal wie­der so ein Schub­la­den Pro­jekt wie der Per­ry Rho­dan Film/Serie von Cas­ca­da?
Ich hof­fe da kommt in den nächs­ten Tagen Licht ins Dun­kel. Auf der Home­page von Wie­de­mann und Berg ist jeden­falls aus­ser dem gewöhn­li­chen deut­schen Seri­en Schrott und deut­schen Komö­di­en nix über eine geplan­te Neu­ver­fil­mung zu fin­den…

Avatar

sagt:

Es ist seit 2010 bekannt, dass es einen Cap­tain Future Film geben soll.

Bei Wie­de­mann und Berg ist durch­aus nicht nur »Seri­en Schrott und Komö­di­en« zu fin­den, son­dern auch WHO AM I. Also bit­te die Hate­rei las­sen. Dan­ke.

sagt:

[…] You­tube-Sei­te gibt es kei­ner­lei Hin­wei­se zum Trai­ler und auch die Kom­men­ta­re sind gesperrt. Laut Phan­ta­news han­delt es sich „bei dem Chan­nel Pro­phecy FX offen­sicht­lich um eine pro­fes­sio­nel­le […]

Avatar

BakaPsychoNeko

sagt:

Hi Kin­nas,

der Trai­ler ist tat­säch­lich schon recht alt, dürf­te und darf aller­dings nicht ver­öf­fent­licht wer­den, da nicht alle Nut­zungs­rech­te geklärt sind.

Daher die Blo­cka­de von W&B.

Pro­phe­cy Fx ist übri­gens ein Vfx Stu­dio, mit Sfx hat das gan­ze nix zu tun ;)

Avatar

BakaPsychoNeko

sagt:

Hal­lo Ste­fan,

nein, ist es nicht. Ich kom­me aus der Bran­che – SFX sind Spe­cial Effec­ts. Alles was in-came­ra gelöst wird. Das sind also die Leu­te, die Rauch machen oder Sachen explo­die­ren las­sen.

Visu­al Effec­ts sind digi­tal erzeug­te Effek­te am Com­pu­ter. Auch Retu­schen usw. zäh­len dazu.

Aber zum The­ma zurück: der Clip ist schon zwei Jah­re alt und bis­her gab es kein Update zu den Rech­ten. Es bleibt also frag­lich ob und wann die Pro­duk­ti­on wei­ter geht.

Avatar

BakaPsychoNeko

sagt:

Ja dan­ke, genau das:
»Spe­cial effec­ts are tra­di­tio­nal­ly divi­ded into the cate­go­ries of opti­cal effec­ts and mecha­ni­cal effec­ts. With the emer­gence of digi­tal filmma­king a dis­tinc­tion bet­ween spe­cial effec­ts and visu­al effec­ts has grown, with the lat­ter refer­ring to digi­tal post-pro­duc­tion while »spe­cial effec­ts« refer­ring to mecha­ni­cal and opti­cal effec­ts.«

Die Leu­te von den SFX haben genau so wenig Ahnung von unse­rem Job, wie wir von ihrem ;)

Avatar

sagt:

Ich den­ke, das ist eine Nit­pi­cke­rei um Begriff­lich­kei­ten. ich blei­be dabei, dass »Spe­zi­al­ef­fek­te« der Ober­be­griff ist, der auch visu­el­le Effek­te mit beinhal­tet. Das steht ja auch so im Wiki­pe­dia-Arti­kel, dass eine Unter­schei­dung erst in neue­rer Zeit ent­stan­den ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.