Trailer: 5 ZIMMER KÜCHE SARG

5 ZIMMER KÜCHE SARG ist der deut­sche Ver­leih­ti­tel des neu­see­län­di­schen Films WHAT WE DO IN THE SHADOWS. The­ma: Ein Film­team darf eine Doku­men­ta­ti­on über eine Vam­pir-WG machen:

Die Vam­pi­re Via­go, Vla­dis­lav, Deacon und Petyr tei­len sich eine Vil­la in Wel­ling­ton. Abge­se­hen vom feh­len­den Spie­gel­bild, ein­sei­ti­ger Ernäh­rung und gele­gent­li­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit Wer­wöl­fen unter­schei­det sich ihr All­tag kaum von dem einer ganz nor­ma­len WG: Strei­te­rei­en um den Abwasch und gemein­sa­me Par­ty­näch­te ste­hen täg­lich auf dem Pro­gramm. Als der 8000-jäh­ri­ge Petyr den coo­len Mitt­zwan­zi­ger Nick zum Vam­pir macht, müs­sen die ande­ren Ver­ant­wor­tung für den impul­si­ven Frisch­ling über­neh­men und ihm die Grund­re­geln des ewi­gen Lebens bei­brin­gen. Im Gegen­zug erklärt ihnen Nick die tech­ni­schen Errun­gen­schaf­ten der moder­nen Gesell­schaft. Als er aber sei­nen mensch­li­chen Freund Stu anschleppt, gerät das beschau­li­che Leben der Vam­pir-Vete­ra­nen völ­lig aus den Fugen.
Der fas­zi­nie­ren­de Doku­men­tar­film zeigt erst­mals und mit scho­nungs­lo­ser Offen­heit den unspek­ta­ku­lä­ren All­tag einer bis­her uner­forsch­ten Spe­zi­es. Unter lebens­ge­fähr­li­chen Dreh­be­din­gun­gen aber mit viel Sym­pa­thie für sei­ne Prot­ago­nis­ten offen­bart der Film sämt­li­che Facet­ten des Schat­ten­da­seins von ent­wür­di­gen­den Dis­kus­sio­nen mit Tür­ste­hern bis hin zur Ergrif­fen­heit beim Anblick eines Son­nen­auf­gangs­vi­de­os

Ich bin nicht über­zeugt, das wirkt doch alles etwas gequält und so rich­tig wit­zig ist das auch nicht. Ich ver­mu­te, dass es schlau­er sein dürf­te, sich das im eng­lisch­spra­chi­gen Ori­gi­nal anzu­se­hen. Auf DVD. Viel­leicht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.