Das neue Humble Bunde: Phantastik-eBooks statt Spiele

Seit Jah­ren erhält man im Rah­men des HUMBLE INDIE BUNDLE immer wie­der Inde­pen­dent-Spie­le für ver­schie­de­ne Platt­for­men (Win­dows, Mac OS, Linux und Andro­id), für die man ein­fach bezah­len, kann, was man möch­te. Jetzt gibt es zum ers­ten Mal ein Hum­ble Bund­le mit eBooks.

Und die Wer­ke des Bund­le kön­nen sich sehen las­sen, zum einen han­delt es sich fast durch­weg um eBooks aus dem Bereich Phan­tas­ik, also SF, Fan­ta­sy und ver­wand­te The­men, zum ande­ren konn­te man nam­haf­te Autoren wie Cory Doc­to­row, Neil Gai­man oder Pao­lo Baci­g­alu­pi für die ers­te Aus­ga­be des HUMBLE EBOOK BUNDLE gewin­nen. Die ent­hal­te­nen eng­lisch­spra­chi­gen eBooks sind:

Wer mehr zahlt, als den durch­schnitt­lich ent­rich­te­ten Obo­lus (aktu­ell ca. 12 Dol­lar), der erhält noch dazu:

Die acht eBooks sind selbst­ver­ständ­lich frei von DRM und lie­gen in den For­ma­ten PDF, ePub und mobi vor, damit wird jedes nicht zu exo­ti­sche Lese­ge­rät bedient. Wie üblich gehen Tei­le der Ein­nah­men an die Autoren, an Hum­ble Bund­le, sowie Spen­den an die Elec­tro­nic Fron­tier Foun­da­ti­on (EFF) und die Child’s Play Cha­ri­ty.

Es ist also wie­der mal Zeit für mich, Geld aus­zu­ge­ben. Im Video zum Bund­le spricht Cory Doc­to­row per­sön­lich ein paar Wor­te:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

Logo HUMBLE EBOOK BUNDLE Copy­right Hum­ble Bund­le, Inc.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.