Im September: ÆTHERMAGIE

Im September erscheint bei Ueberreuter ein Steampunk-Roman einer deutschen Autorin: ÆTHERMAGIE wurde von Susanne Gerdom verfasst.

Klappentext:

Die junge Baronesse Kato von Mayenburg lebt in einer vom Krieg zerrissenen Welt, in der alles von der magischen Energie, dem Æther, abhängt. Sie kommt dem düsteren Geheimnis der Elementare auf die Spur, die den Æther, für die Menschen produzieren müssen und von diesen in unwürdiger Knechtschaft gehalten werden. Auf der Flucht vor der Geheimpolizei verschlägt es sie in die geheime Abteilung D der Kaiserlichen Irrenanstalt am Brünnlfeld. Wer ist der Drahtzieher hinter den grausamen Versuchen an Irrenhausinsassen? Während sie ihr altes Leben hinter sich lässt, begegnet Kato den Brüdern Milan, der kaiserlichen Prinzessin, einer illustren Geheimgesellschaft in der Kanalisation unter Wien, einem zwielichtigen Nervenarzt und dem Zeit und Raum manipulierenden Professor Tiez – der weitaus harmloser wirkt, als er in Wirklichkeit ist.

ÆTHERMAGIE ist ab dem 19. September als gebundene Ausgabe im Buchhandel und bei den einschlägigen Onlinehändlern erhältlich – ob es auch eine eBook-Augabe geben wird, konnte ich bislang nicht heraus finden. Das 448 Seiten starke Werk wird zum Preis von 16,95 Euro angeboten. Es handelt sich dem Vernehmen nach um ein Jugendbuch, das ab dem Alter von 14 Jahren goutiert werden darf. Puh, da habe ich ja gerade nochmal Glück gehabt. :)

ÆTHERMAGIE
Susanne Gerdom
Steampunk
Hardcover
448 Seiten, EUR 16,95
ISBN-10: 3800056860
ISBN-13: 978-3800056866
Ueberreuter

Creative Commons License

Coverabbildung Copyright Ueberreuter

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

6 Kommentare for “Im September: ÆTHERMAGIE”

sagt:

Du bist garstig. Die Öffnung für eine bestimmte Altersgruppe ist ja keine Qualitätsbeschränkung. Oder brauchst Du im Steampunk Gore und harten, dreckigen Sex?

Stefan Holzhauer

sagt:

Du denkst in falsche Richtungen. Das war zum einen ein Witz auf Kosten meines fortgeschrittenen Alters. Zum anderen beobachte ich, dass auch beim Thema Steampunk gern mal versucht wird, das in die Kinder- und Jugendlichenecke zu schieben, wie wir das von SF, Fantasy, Zeichentrick und Comics in Deutschland zur Genüge kennen.

sagt:

Es ist wirklich seltsam, dass die Verlage sich weigern, Steampunk/fantasy zur Kenntnis zu nehmen, es aber im Jugendbuchbereich ohne Probleme läuft. Ich hätte dieses Buch nirgendwo sonst rausbringen können. (Und 14 ist da wirklich die Untergrenze, 16 wäre mir persönlich lieber gewesen. *g* Es ist erwachsenentauglich,)

Stefan Holzhauer

sagt:

Danke für die Anmerkung, so hatte ich mir das schon gedacht. :)

Ursel

sagt:

Tja, die meisten Verlage können es sich wohl nicht vorstellen, daß auch Erwachsene noch in fremde Welten eintauchen mögen. ;-)

Stefan Holzhauer

sagt:

Dochdoch, das können sie schon – nur offenbar nicht bei allen Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.