Cover PERRY RHODAN NEO – Variation

Ich hat­te bei der Vor­stel­lung des PERRY RHODAN NEO-Covers ange­merkt, dass mir die Umset­zung des Schrift­zugs »NEO« nicht so recht gefällt. Der ver­wen­de­te chrom­ar­ti­ge Farb­ver­lauf ist mei­ner Ansicht nach sehr auf­dring­lich und wirkt retro (90er Jah­re) statt modern. Hier (nach einem Mei­nungs­aus­tausch auf Goog­le+) mein schnell in Pho­to­shop zusam­men­ge­schus­ter­ter Vor­schlag (man sieht’s am Hin­ter­grund von »NEO«, da habe ich wenig Zeit inves­tiert, um den alten Schrift­zug zu über­de­cken), wie man so etwas modern gestal­ten könn­te.

Ich hof­fe, man ver­gibt mir bei VPM die Ver­än­de­rung und die kon­struk­ti­ve Kri­tik. :o)

Neo-Cover, mei­ne Vari­an­te
NEO-Cover – Ori­gi­nal

Ori­gi­nal­co­ver PERRY RHODAN NEO Copy­right VPM, Ver­än­de­rung des Schrift­zugs NEO  von mir.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

5 Kommentare for “Cover PERRY RHODAN NEO – Variation”

Avatar

Stefan Holzhauer

sagt:

Maulst Du nur so rum, weil Du das immer tust, oder willst Du das begrün­den? :)

Avatar

sagt:

Das alte NEO ist so six­ties. Und ja, der »Chrom­ver­lauf« ist komisch. Aber dein Try ist ein »nice try«. Wasn’n das für ’ne Schrift? Kommt mir irgend­wie bekannt vor…?

Avatar

Stefan Holzhauer

sagt:

Der heißt »Xirod« und ist ein Free­ware-Font von Ray Lara­bie.

Im Gro­ßen und Gan­zen ist der nicht so toll (man­che Let­tern sehen gru-se-lig aus) und hat auch Pro­ble­me mit dem Buch­sta­ben­ab­stand und dem Ker­ning. Aber für die drei Buch­sta­ben war er gut geeig­net.

http://www.myfont.de/fonts/infos/3673-Xirod.html

Avatar

Stefan Holzhauer

sagt:

Es wäre sicher sinn­voll auch über den nicht nur ortho­gra­fisch frag­wür­di­gen Unter­ti­tel »Die Zukunft beginnt von vorn« nach­zu­den­ken… :o)

Übri­gens war der Slo­gan zu J. J. Abrams´ STAR TREK-Reboot »The Future Begins« – da kann man sich leicht aus­rech­nen, woher sie die Idee hat­ten… :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.