Neuer Trailer: TERRA NOVA

Im neu­es­ten Trai­ler zu Foxens TERRA NOVA sieht man dies­mal ein wenig was aus der dys­to­pi­schen Zukunft, aus der die Prot­ago­nis­ten in die Ver­gan­gen­heit ent­flie­hen. 68 Mil­lio­nen Jah­re, das ist dann in der Krei­de­zeit, der letz­ten Pha­se des Meso­zoi­kums (um mal ein wenig rum­zu­schlau­en). Bin mal gespannt, wie sie erklä­ren, dass die Men­schen so pro­blem­los mit dem deut­lich höhe­ren Sauer­stoff­an­teil der Luft im Ver­gleich zu heu­te zurecht kom­men. Aber viel­leicht inter­es­siert das auch außer mir kei­nen… :o)

http://www.youtube.com/watch?v=p6o-Fzg4d0Y
Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

3 Kommentare for “Neuer Trailer: TERRA NOVA”

Avatar

sagt:

Mit dem Sauer­stoff­ge­halt der Luft in der Krei­de­zeit (ca. 30 %) dürf­te es kei­ne Pro­ble­me geben. Er ab einem Sauer­stoff-Par­ti­al­druck von 1,6 bar (160 kPa) gibt es die sog. Sauer­stoff­ver­gif­tung – aber der Sauer­stoff-Par­ti­al­druck in der Krei­de­zeit lag mit 0,3 bar (30 kPa) sehr deut­lich dar­un­ter!

Avatar

Ursel

sagt:

Noch viel inter­es­san­ter wäre zu erfah­ren, wo die den Nach­schub für ihr gan­zes tech­no­lo­gi­sches Zeugs her­be­kom­men, wie Ben­zin, Elek­tri­zi­tät, Muni­ti­on, usw. ;-)
Frü­her oder spä­ter wür­den sie wohl auch ihre Nah­rung irgend­wie anbau­en müs­sen (wel­che Pflan­zen von damals wären für Men­schen von heu­te eigent­lich ess­bar? Zur Zeit der Dinos gab es doch noch kei­ne oder kaum Blü­ten­pflan­zen …), oder das Jagen erler­nen (inkl. die Ver­wer­tung, also aus­neh­men und mög­lichst auch halt­bar machen – und zwar ohne Kühl­schrank), irgend­wo draus Stof­fe für Klei­dung weben (die Kla­mot­ten ver­schlei­ßen ja irgend­wann) …

Aber sol­che »All­tags­dra­ma­tik« wäre für ein Dreh­buch wahr­schein­lich zu lang­wei­lig. ;-)

Avatar

Moppel

sagt:

Naja ich den­ke sol­che All­tags­sor­gen stö­ren den Filmverlauf…Menschen aus dem Jah­re 2149 kön­nen sicher­al­les was sie brau­chen auch in der Stein­zeit pro­du­zie­ren. Die Roh­stof­fe sind ja vor­han­den (außer Holzkohle?).….interessanter fin­de ich, ob sich das gan­ze zu einer Art Dino-Riders Serie entwickelt.…Dinosaurier zu »rei­ten« bie­tet sich ja förm­lich an und war­um soll­ten­sich Pflan­zen­fres­ser nicht ähn­lich abrich­ten las­sen wie Pferde.…nur mit den Fleisch­fres­sern sehe ich Pro­ble­me. Dino-Riders lös­te das damals mit einer Mind­kon­troll (ähn­lich der Future-Rap­to­ren-Kon­trol­le in Pri­me­val). Aber auf einen Neu­auf­la­ge der Dino-Riders hät­te ich defi­ni­tiv Bock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.