CAMELOT als TV-Serie auf Starz: ein erster Blick

Starz hat in letz­ter Zeit haupt­säch­lich mit SPARTACUS: BLOOD AND SAND bzw. des­sen »full fron­tal nudi­ty« von sich reden gemacht. Das nächs­te für Gen­re-Freun­de inter­es­san­te Fern­seh-Pro­jekt scheint mit weni­ger nack­ten Tat­sa­chen aus­zu­kom­men: CAMELOT.

Kein April­scherz ist, dass CAMELOT ab dem ers­ten April 2011 aus­ge­strahlt wer­den soll. Mit dabei sind unter ande­rem Joseph Fien­nes (FAST FORWARD) als Mer­lin, Clai­re For­la­ni (MYSTERY MEN, MALLRATS) als Igrai­ne, Tamsin Eger­ton als Gui­ne­ve­re und Eva Green (FRANKLYN) in ihrer ers­ten TV-Beset­zung als Mor­ga­na. Die Rol­le von König Arthur über­nimmt Jamie Camp­bell Bower, den der Phan­tas­tik-Freund mög­li­cher­wei­se aus sei­nen Rol­len als Cai­us Vol­turi in NEW MOON oder Gel­lert Grin­del­wald in HARRY POTTER AND THE DEATHLY HALLOWS 1 ken­nen mag.

Da sind Tei­le der Haupt­rol­len ganz schön jung besetzt, das lässt Befürch­tun­gen auf­kom­men, aber man soll ja nicht vor­ab mau­len… CAMELOT ist erst ein­mal als Mini­se­rie mit zehn Fol­gen geplant.

Creative Commons License http://www.youtube.com/watch?v=_EIxaNSzqA8

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.