DER EINSAME DER ZEIT – Perry Rhodan Fanfilm

Als ich Mit­te der 70er Jah­re mit dem Lesen von PERRY RHODAN begann, stol­per­te ich auf den Leser­kon­takt­sei­ten immer wie­der mal über Bil­der aus einem soge­nann­ten »Fan­film« mit dem Titel DER EINSAME DER ZEIT. Eini­ge Fans hat­ten es sich zur Auf­ga­be gemacht, den gleich­na­mi­gen Roman von Rho­dan-Mit­er­fin­der K. H. Scheer zu ver­fil­men. Was heut­zu­ta­ge ange­sichts von Com­pu­ter­schnitt und -Ani­ma­ti­on oder You­tube kei­nen mehr hin­ter dem Ofen her­vor­lockt, war damals eine klei­ne Sen­sa­ti­on und ich kann mich noch deut­lich erin­nern, wie die­se Bil­der in den Heft­ro­ma­nen mich ani­mier­ten, selbst mal zu ver­su­chen, Raum­schiff­mo­del­le zu bau­en.

Aus diver­sen Grün­den ging es dann irgend­wann nicht mehr so recht vor­an mit die­sem Pro­jekt und es wur­de eine Art unend­li­che Geschich­te dar­aus, die dadurch zusätz­lich erschwert wor­den ist, dass die 8mm-Tech­nik ver­schwand. Jetzt konn­te durch die Mög­lich­keit des Digi­ta­li­sie­rens doch noch die Chan­ce geschaf­fen wer­den, DER EINSAME DER ZEIT nach vier­zig Jah­ren fer­tig zu stel­len. Laut Regis­seur und Haupt­dar­stel­ler Hans Joa­chim Thu­n­ack arbei­tet man am Schnitt der letz­ten Sze­nen und »in Kür­ze« soll die Arbeit an dem 165 Minu­ten lan­gen Film abge­schlos­sen sein.

Wenn man den fol­gen­den Trai­ler begut­ach­tet, soll­te man dar­an den­ken, dass das Mate­ri­al aus den Sieb­zi­gern stammt und mit wel­chem schie­ren Auf­wand unter ein­fachs­ten Bedin­gun­gen das Pro­jekt damals rea­li­siert wur­de, das sich kaum hin­ter dem tra­shi­gen vier Mil­lio­nen DM PERRY RHO­DAN-Film SOS AUS DEM WELTALL aus dem Jahr 1966 ver­ste­cken muss. Und selbst­ver­ständ­lich war damals auch in Sachen SF-Film noch alles ganz anders… :) Ich bin jeden­falls sehr gespannt auf das fer­ti­ge Pro­dukt!

Das Pro­jekt hat immer wie­der mit tech­ni­schen Schwie­rig­kei­ten zu kämp­fen und Unter­stüt­zung (als Man­power oder finan­zi­ell) ist von­nö­ten, Kon­takt­mög­lich­kei­ten fin­det man auf der Web­sei­te zum Pro­jekt.

Auf den You­tube-Kanal von Hans Joa­chim Thu­n­ack gibt es noch wei­te­re Trai­ler und Teaser, sowie hau­fen­wei­se Hin­ter­grund­ma­te­ri­al.

Creative Commons License
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.