Details zum GODZILLA-Reboot

War­ner und Legen­da­ry Pic­tures wol­len ja die japa­ni­sche Kult-Ech­se GODZILLA erneut auf die (west­li­chen) Lein­wän­de heben. Nun wur­den vom Pro­du­zen­ten Bri­an Rogers Details hier­zu bekannt gege­ben. Offen­bar möch­te man das The­ma eher klas­sisch ange­hen, der mutier­te Gecko soll sich also mit ande­ren Vie­chern klop­pen, statt sich mit Men­schen anzu­le­gen, wie in Emme­richs Ver­si­on von 1998.

Geplan­ter Kino­start ist 2012. Hier ein Inter­view mit Rogers zum Thema:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.