TERMINATOR zu verkaufen

Poster TERMINATOR SALVATIONDarf’s ´ne Schrau­be mehr sein? Nach der Plei­te der Pro­duk­ti­ons­fir­ma Hal­cyon trotz des erfolg­rei­chen TERMINATOR: SALVATION hängt die Fort­füh­rung der zwei­ten Tri­lo­gie um kyber­ne­ti­sche Tyran­nen und mensch­li­che Rebel­len in der Luft.
Laut Finan­ci­al Times gibt es aber bereits diver­se Inter­es­sier­te an den Rech­ten: Sony Pic­tures will kei­nen Kom­men­tar abge­ben, gehört aber zu den Bie­tern, eben­so wie Sum­mit Enter­tain­ment (TWILIGHT Serie) und Media Rights Capi­tal (BRÜNO).

Bei dem Deal geht es aus­schließ­lich um die neue Tri­lo­gie, die Rech­te an den alten Fil­men sind nicht mit im Korb. TERMINATOR: SALVATION spiel­te bis­lang welt­weit 380 Mil­lio­nen Dol­lar ein, die Kauf­wil­li­gen wür­den einen sicher­lich lukra­ti­ven Fang machen.

Teaser-Pos­ter TERMINATOR: SALVATION, Copy­right 2009 Hal­cyon

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.