TREMORS wird vielleicht zur Fernsehserie

PosterTremors

Im Jahr 1990 gab es ei­nen ziem­lich kul­ti­gen Trash-Film mit dem Ti­tel TRE­MORS, bei uns als IM LAN­DE DER RA­KE­TEN­WÜR­MER ver­mark­tet. Im er­sten spiel­te Ke­vin Ba­con die Haupt­rol­le, da­nach gab es noch vier Fort­set­zun­gen ohne den Star, die nicht ins Kino ka­men, son­dern nur auf Vi­deo ver­öf­fent­licht wur­den, so­wie eine 13-tei­li­ge TV-Se­rie aus 2003.

Laut En­ter­tain­ment Wee­kly wol­len Uni­ver­sal Ca­ble Pro­duc­tions und Blum­hou­se Pro­duc­tions dar­aus jetzt eine Fern­seh­se­rie ma­chen. Der Twist da­bei: Ke­vin Ba­con soll mit­spie­len und als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren. Da­bei soll er er­neut die Rol­le von Va­len­ti­ne McKee in der er­fun­de­nen Wü­sten­stadt Per­fec­tion dar­stel­len. Das Gan­ze ist we­der ein Re­boot noch ein Re­make, son­dern eine Fort­set­zung, das geht zu­min­dest aus Ba­cons Aus­sa­ge zu dem The­ma her­vor:

I’d love to do so­m­e­thing else with TRE­MORS and re­vi­sit the cha­rac­ter 25 ye­ars la­ter

Ich wür­de es lie­ben, noch­mal was an­de­res mit TRE­MORS zu ma­chen und den Cha­rak­ter nach 25 Jah­ren er­neut zu be­su­chen

Die Pro­duk­ti­ons­stu­di­os ver­su­chen ge­ra­de, die Idee an in­ter­es­sier­te Sen­der zu ver­kau­fen. Er­in­nert kon­zep­tio­nell ein we­nig an ASH VS. EVIL DEAD.

Pro­mo­gra­fik TRE­MORS Co­py­right Uni­ver­sal Pic­tures

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.