Terry Pratchett: Tochter Rhianna wird die Scheibenwelt übernehmen

Im Jahr 2007 wurde beim britischen Fantasyautor Terry Pratchett Alzheimer diagnostiziert. Das hat ihn bislang nicht daran gehindert, weiter zu arbeiten und die Welt zu bereisen, um mit seinen Fans in Kontakt zu kommen. Trotzdem verfasst er seine Werke aufgrund der sich vergrößernden gesundheitlichen Probleme nicht mehr auf dem Computer oder mit einem Stift, sondern nutzt spracherkennende Diktiersoftware (TalkingPoint und Dragon Dictate). Nach seiner Aussage in einem Interview mit der US-Zeitung The Statesman geht das sogar fast besser als Schreiben.

Er erklärt weiterhin, dass er sich Gedanken über die Zukunft der Scheibenwelt-Serie gemacht hat, wenn er nicht mehr dazu in der Lage sein wird, die Geschichten weiter zu spinnen. Seine Tochter Rhianna wird das Ruder übernehmen und die Reihe weiter führen. Sie hat ohnehin über die Jahre an seinem Werk teil gehabt und auch bereits Hintergründe für Videospiele geschrieben, darunter TOMB RAIDER, PRINCE OF PERSIA oder HEAVENLY SWORD – für letztes gewann sie einen Preis. Zudem ist sie eine der Autorinnen der neuen BBC-DISCWORLD-Serie THE WATCH, die von Pratchetts kürzlich gegründeter Produktionsfirma Narrativia produziert werden wird.

Pratchett ist nach eigener Aussage froh darüber, dass die Serie durch seine Tochter fortgeführt wird, er sagte:

“The Discworld is safe in my daughter’s hands”

Das ist wohl das erste Mal, dass Pratchett offen darüber spricht, irgend wann einmal nicht mehr in der Lage zu sein, weiter “schreiben” zu können. Wollen wir hoffen dass bis dahin noch eine lange Zeit vergeht.

Creative Commons License

Bild: Terry Pratchett 2007, von Moroboshi, aus Wikimedia Commons, CC-BY, Bild Rhianna Pratchett von  Amanda Paul at en.wikipedia, CC BY-SA

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “Terry Pratchett: Tochter Rhianna wird die Scheibenwelt übernehmen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.